Inhalte

Wie sieht die Förderung aus?

Alle Teilnehmenden an der Liberalen Medienakademie erhalten eine materielle und ideelle Förderung durch die Stiftung und werden Teil der Begabtenförderung.

Ihr werdet Stipendiatinnen und Stipendiaten der Begabtenförderung und habt somit Zugang zu einer Vielfalt von tollen Angeboten. Für nähere Informationen siehe auch die Informationen zum Stipendium.

Hauptbestandteile der Liberalen Medienakademie sind in der Regel mehrtägige Präsenzmodule, die über den Zeitraum eines Jahres angeboten werden. Das Präsenzangebot wird ergänzt durch eine Selbstlernstrecke in Form von Online-Kursen, die von der Reporterfabrik angeboten werden.

Teilnehmende an der Liberalen Medienakademie haben uneingeschränkten Zugang zu allen Angeboten der Reporterfabrik.  

 

  • Durch eine tolle Auswahl an Dozenten und Gästen kann man sich keine besseren und realistischeren Einblicke in die Welt der Journalisten vorstellen.

    Mia Manstein Teilnehmerin
  • Die Medienakademie ist für mich eine tolle Chance, einen tieferen Einblick in den Journalismus zu bekommen. Durch die praxisorientierten Seminare habe ich meine Kompetenzen ausgebaut und konnte so den Mut fassen, um erste Gehversuche in der Medienwelt zu unternehmen

    Jonas Detering Teilnehmer
  • Die offenen Diskussionen innerhalb der Seminare und die Toleranz gegenüber unterschiedlichen Meinungsbildern, haben eine angenehme fruchtbare Arbeitsatmosphäre geschaffen. Nach den Seminaren hatte ich immer sofort den Drang, weiter zu schreiben und das Erlernte auf meine Texte zu übertragen.

    Marieke Fritzen Teilnehmerin
  • Ich finde die Medienakademie gut, weil sie einen umfangreichen Einblick in journalistisches Arbeiten gewährt. Darüber hinaus bietet die Medienakademie bereits während des Studiums die Möglichkeit, selbst journalistisch aktiv zu werden und sich miteinander zu vernetzen.

    Lena Minkus Teilnehmerin
  • Gelungene Kommunikation kommt an der Uni und im Wissenschaftsbetrieb oft viel zu kurz. Die Medienakademie der FNF ermöglicht mir außerdem Einblicke in den journalistischen Arbeitsalltag, zeigt mir neue berufliche Perspektiven auf und vernetzt mich mit inspirierenden Mitstipendiatinnen und Stipendiaten sowie Journalistinnen und Journalisten!

    Fabian Eiden Teilnehmer
  • Spannende Workshops zu Themen wie investigativen Recherchen und Multimedia-Reportagen mit erfahrenen und namhaften deutschen Journalistinnen und Journalisten machen Lust, selbst das nötige journalistische Handwerk zu erlernen.

    Tanja Kerscher Teilnehmerin
  • Die Akademie ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen, in das Handwerk und die Köpfe solcher Journalisten, die ihre Verantwortung nutzen, statt sie auszunutzen. Mit dem Nebeneffekt, sich nach jedem Seminar kompetenter in Sachen „Medien" zu wissen und eigene journalistische Erzeugnisse auf ihre Qualität hin überprüfen zu können. Matilda März Teilnehmerin

Die  Liberale Medienakademie führt die Präsenzseminare an verschiedenen Orten durch. Ein großer Teil der Seminare findet in der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach statt.  Die Auftaktveranstaltung (Modul 1) und der Abschluss mit Zertifikatsübergabe finden in der Regel in Berlin bzw. Potsdam statt.

Das Angebot wird ergänzt durch Besuche von Veranstaltungen, Fachmessen und Exkursionen.

Unsere  Liberale Medienakademie ist aber auch bei Dir und an vielen weiteren Orten zu Hause: Online lehren und lernen ist heutzutage von überall möglich: Du brauchst lediglich eine stabile Internetverbindung und einen Computer oder Tablet.

Zwischen den Präsenzseminaren wirst Du die Workshops der Reporterfabrik absolvieren, Dozentinnen und Dozenten stehen für Online-Coachings zur Verfügung und Deine Mentorin oder Dein Mentor wird Dir wertvolle Tipps für einen gelungenen Einstieg in den Beruf geben.