Vietnam
Kulturelle Grenzen überwinden - Ehrenamtliches Engagement in Vietnam

DVG

Andreas Stoffers gemeinsam mit der Deutsch-Vietnamesischen Gesellschaft DVG e.V. in Berlin  

© Andreas Soffers

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung. Eine besonders gut zur Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit passende davon ist das ehrenamtliche Engagement zum besseren Verständnis anderer Kulturen. Andreas Stoffers, Projektleiter Vietnam, hat sich vor über einem Jahr dazu entschlossen, hier einen eigenen Beitrag zu leisten. Gemeinsam mit seinem guten deutsch-vietnamesischen Freund Pham Quang Long wollte er seine Idee eines interkulturellen Management-Guides umsetzen.

Beiden Herausgebern gelang es, den renommierten Springer-Verlag von der Buchidee zu überzeugen. Die folgenden Monate waren davon ausgefüllt, die Inhalte zu strukturieren und geeignete Praktiker aus dem deutsch-vietnamesischen Umfeld als Autoren zu gewinnen, darunter mit Trinh Binh Minh und Bui Ha Linh, zwei lokale Mitarbeiter aus dem Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit-Büro Hanoi.

Die Herausgebertätigkeit erwies sich als äußerst arbeitsintensiv. Immerhin waren 17 verschiedene Charaktere unter einen Hut zu bringen und auf Termintreue zu achten. Daneben galt es auch, eigene Artikel zu schreiben und PR zu betreiben. Im November 2021 erschien schließlich das 248 Seiten lange Buch „Der aufsteigende Drache – Erfolgreich in Vietnam“.

Der Ratgeber richtet sich an alle, die schon in diesem boomenden südostasiatischen Land arbeiten oder demnächst arbeiten wollen. Gleichzeitig ist er auch für jeden interessant, der in die faszinierende vietnamesische Kultur tiefer eintauchen möchte. Das Besondere an diesem Buch besteht darin, dass es ausschließlich von Vietnamexperten geschrieben ist, die Jahre oder Jahrzehnte mit dem Land zu tun hatten. Gegliedert in fünf Teile vermittelt das praxisorientierte Werk allgemeines Wissen zu Land und Leuten, gibt Hinweise zur Gestaltung einer Karriere, thematisiert den Umgang mit vietnamesischen Mitarbeitern, liefert Tipps zu Networking und Geschäftemachen und berichtet vom Genuss des Lebens in Vietnam. Ein ausführlicher Anhang mit volkswirtschaftlichen Daten, Netzwerkadressen und Literaturempfehlungen rundet diesen Managementguide ab.

Das „Tüpfelchen auf dem i“ ist, dass Herausgeber und Autoren auf ihre Tantiemen zugunsten eines wohltätigen Zweckes verzichten. So konnte Andreas Stoffers am 27.4.2022 im Namen aller Beteiligten der Deutsch-Vietnamesischen Gesellschaft DVG e.V. in Berlin die aufgerundete Summe von 800€ übergeben.

A.S.
© Andreas Stoffers

Bei Medienanfragen kontaktieren Sie bitte:

Helena von Hardenberg, Presse und Digitale Kommunikation
Helena von Hardenberg
Referatsleitung Presse & Digitale Kommunikation
Telefon: +49 30 288778-565