Stipendien
Auslandsaufenthalte

Auslandserfahrungen bereichern Ihr Weltbild und lassen Ihre Persönlichkeit reifen. Wir befürworten ausdrücklich Studien- und Forschungsaufenthalte an ausländische Hochschulen. Da diese Erfahrung in der Regel recht teuer ist, bezuschussen wir Auslandsaufenthalt bis zu maximal 24 Monaten. Studierende und Promovierende, die aus den Mitteln des Bundesministeriums für Forschung und Bildung gefördert werden, können zudem Famulaturen und Sprachkurse im Ausland ablegen. Studiengebühren werden bis zu einer gewissen Höchstgrenze erstattet.

Zusätzlich bietet unser weltweites Netz an FNF-Auslandsbüros unseren Stipendiatinnen und Stipendiaten die einmalige Gelegenheit, durch ein Praktikum auch erste berufliche Erfahrungen zu sammeln.

Die von Stipendiaten in Kooperation mit den Auslandsbüros organisierte Auslandsakademie bildet einen zentralen Höhepunkt im stipendatischen Jahr.