Chatkontrolle
Die EU-Kommission bedroht unsere Freiheit im Netz

Soziale Medien, Chat- und Kommunikationsanwendungen auf einem Mobiltelefon

Soziale Medien, Chat- und Kommunikationsanwendungen auf einem Mobiltelefon

© picture alliance / NurPhoto | Artur Widak

Der Verordnungsentwurf der EU im Kampf gegen Kindesmissbrauchsinhalte im Netz stößt auf Kritik. Demnach sollen Anbieter von Kommunikationsdiensten verpflichtet werden können, Kommunikation nach expliziten Inhalten zu durchsuchen. Eine Praxis, die als Angriff auf die Bürgerrechte bewertet werden kann. Wo bleibt der Protest?

Lesen Sie hier den Artikel von Ann Cathrin Riedel, Manager Digital Transformation & Innovation, und Teresa Widlok, Referentin Bürgerrechte und Rechtsstaatlichkeit, von der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit auf Welt.de.

Bei Medienanfragen kontaktieren Sie bitte:

Helena von Hardenberg, Presse und Digitale Kommunikation
Helena von Hardenberg
Referatsleitung Presse & Digitale Kommunikation
Telefon: +49 30 288778-565