Europa

  • Europa hat viele Talente – verbinden wir sie

RE:START21 Europa

Europa steht vor dem Wendepunkt in einer der bedrohlichsten Krisen seit dem 2. Weltkrieg. Zu Beginn der Covid-19-Pandemie dominierte der Reflex des Rückzugs auf die vertraute nationale Politik und ihre Entscheidungsträger. Nun tritt der Umgang mit dem Virus und seiner Folgen in eine neue Phase. Die bevorstehende Impfung der Bevölkerungen mit verschiedenen Wirkstoffen macht Hoffnung, dass nunmehr die Kräfte aller betroffenen Länder und Regionen auf einen wirkungsvollen Restart von Wirtschaft und Gesellschaft im Jahr 2021 konzentriert werden können.

Information

Publikationen zum Thema RE:START21 Bildung

Success Factors of the Social Market Economy

Success Factors of the Social Market Economy

The analysis describes the historical development of the social market economy and its basic characteristics. The special role of smaller and medium-sized companies (the Mittelstand) and family businesses is also examined. The aim is to contribute to an understanding of the German "economic miracle" (German Wirtschaftswunder) and the economic order behind it – also against the background of the manifold state interventions during the Corona crisis.

Soziale Innovationen und ihr Beitrag zum Innovationssystem

Soziale Innovationen und ihr Beitrag zum Innovationssystem

Ein wettbewerbsfähiger Innovationsstandort braucht mehr als Digitalisierung und Hochtechnologie. Er braucht motivierte Köpfe, die in agilen und kreativen Arbeits- und Kommunikationsmethoden in Partnerschaften über alle Sektoren hinweg an den großen gesellschaftlichen Herausforderungen arbeiten. Deswegen braucht Deutschland soziale Innovationen! Bisher werden in Deutschland soziale Innovationen vor allem mit Sozialunternehmen verknüpft, die sich auf unternehmerische Weise gemeinnützigen, lokalen Problemen annehmen.Unser Blick nach Schweden, UK und Frankreich zeigt jedoch, dass es soziale Innovationen braucht, um eine ganze Gesellschaft voranzubringen.