liberal - Debatten zur Freiheit

Das Magazin der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
liberal 6 2016
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

liberal ist im Abonnement kostenlos – die gedruckte Version und auch jene im handlichen Tablet-Format (als iPad-Version oder Android-Version). Das Debattenmagazin erscheint sechs Mal jährlich und ist im gut sortierten Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel erhältlich.

Aktuelle Ausgabe Debattenmagazin liberal: "Schwerpunkt Deutschlands Mitte. Die stillen Helden unserer Gesellschaft"

Deutschland ist angewiesen auf eine starke, bürgerlich geprägte Mitte — gut ausgebildete Menschen, die zur Arbeit  gehen und die viel Steuern zahlen, mit denen der Staat handlungsfähig bleibt, und die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement diese Gesellschaft zusammenhalten. Doch viele Signale sprechen dafür, dass die Interessen dieser Mitte zunehmend ins Abseits geraten. Die neue Ausgabe des Debattenmagazins liberal erscheint heute und befasst sich in ihrem Schwerpunkt mit der Mitte Deutschlands. Beiträge zum Thema kommen von Thomas Sigmund, Paul Nolte, Friedrich Thelen, Marcel Berndt und Christian Lindner.

Außerdem im liberal-Magazin 6.2016:

  • Ein Journalistinnen-Kollektiv, das aus dem Nord-Irak ein Radioprogramm für Flüchtlinge macht, ist der diesjährige Preisträger des Raif Badawi Awards. In liberal sagen die Frauen exklusiv, was sie antreibt.
  • In deutschen Großstädten explodieren die Mieten und dennoch wird Wohnraum dort zunehmend knapp. Schuld daran ist auch der Staat.
  • Der liberale EU-Parlamentarierer Hans van Baalen gibt einen Ausblick auf die Europäischen Zukunftskonferenz und wie es nach dem Brexit weitergeht.
  • Mit absurden Regeln verhindern Bürokraten, dass Flüchtlinge schnell einen Job bekommen können.
  • Nachts beschleicht viele Menschen ein mulmiges Gefühl auf dem Weg nach Hause. Unterstützung bietet das Heimwegtelefon.

Kirstin Härtig

Chefredakteurin liberal - Debatten zur Freiheit
Telefon: +49(0)30.288778-51
E-Mail:kirstin.haertig@freiheit.org

redaktion@libmag.org