Über FNF Türkei

aboutfnfturkey

©

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF) ist eine deutsche politische Stiftung, die sich für liberale Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, wirtschaftliche Freiheit und Achtung der Menschenrechte einsetzt. FNF arbeitet Hand in Hand mit lokalen Partnerorganisationen und bietet politische Bildung, schafft politischen Dialog und bietet politische Beratung. Darüber hinaus trägt es mit Veröffentlichungen und Medienbeiträgen zur öffentlichen Debatte bei. Mit diesen Aktivitäten strebt die FNF die Verwirklichung der liberalen Grundwerte der Freiheit und Verantwortung des Einzelnen an. Auf dieser Grundlage möchte die Stiftung freie, offene und demokratische Gesellschaften fördern, in denen Bürgerbeteiligung und verantwortungsvolle Staatsführung Vorrang haben.

Die FNF wurde vom ersten Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Theodor Heuss, gegründet und befasst sich seit mehr als 60 Jahren mit politischer Bildung. Heute ist es die kreative Innovationsplattform zur Förderung der Freiheit in der Gesellschaft. Als solche fördert die Stiftung Projekte in mehr als 60 Ländern auf der ganzen Welt, die in einem Netzwerk von liberalen Parteien, Think Tanks, Organisationen der Zivilgesellschaft, Initiativen und wissenschaftlichen Institutionen tätig sind. Gemeinsam setzen wir uns für eine liberale Politik ein und unterstützen die Entwicklung liberaler Reformkonzepte. Durch die Befolgung des Prinzips der Kooperationspartnerschaften in den jeweiligen Ländern verfolgt FNF wirksame und nachhaltige Lösungen in Übereinstimmung mit den gegebenen lokalen sozialen und politischen Rahmenbedingungen. Gleichzeitig fördert FNF mit innovativen digitalen Methoden und globalen Kampagnen weltweit liberale Werte.

"Damit ein junges demokratisches System erfolgreich sein kann, brauchen wir Bürger, die die Verfahren verstehen, an demokratische Regeln glauben und sich persönlich engagieren."

Friedrich Naumann
Friedrich Naumann

Willkommen bei FNF Türkei!

FNF arbeitet seit 1991, als wir unser Büro in Ankara eröffneten, aktiv mit Partnern aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik in der Türkei zusammen. Im Jahr 2002 sind wir nach Istanbul gezogen.

Die Türkei ist aufgrund ihrer Geschichte, Kultur, Wirtschaft und geografischen Lage von entscheidender Bedeutung für Deutschland, Europa und die transatlantische Zusammenarbeit. Daher bietet die FNF liberal gesinnten Bürgern und Organisationen in der Türkei Unterstützung an, um liberale Werte in der Gesellschaft zu fördern. Auf diese Weise bemühen wir uns, zu einer liberalen, demokratischen und prosperierenden Türkei für alle Bürger beizutragen.

Mit unseren Aktivitäten wollen wir…

… die Akzeptanz liberaler Werte fördern. Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechte und Minderheitenrechte haben Vorrang vor Populismus und Autoritarismus.

… moderne, partizipative und innovative Bildungsmethoden fördern. Proaktive Formen der Kommunikation und Moderation vermitteln insbesondere jungen Zuschauern liberale Werte.

… gegenseitiges Verständnis von Gesellschaften in verschiedenen Ländern schaffen. Der Dialog stärkt die grenzüberschreitende Kommunikation der Akteure der Zivilgesellschaft.

… ein Netzwerk von liberal gesinnten türkischen Politikern aufbauen. Politische Vernetzung bietet einen Weg für den politischen Dialog zwischen türkischen und deutschen Politikern.

… strategische Zusammenarbeit einschlägiger türkischer und deutscher Institutionen und Organisationen erwirken. Die Zusammenarbeit bietet Raum für Dialoge zu relevanten Themen.

Unsere Kernbotschaften

  1. Menschenrechte, Minderheitenrechte und Rechtsstaatlichkeit sind wesentliche Elemente einer liberalen Gesellschaft und Bedingungen für den sozialen und demokratischen Fortschritt in der Türkei.
  2. Die Herausforderungen der Türkei werden nur dann erfolgreich bewältigt, wenn die Kraft der Innovation und Kreativität freigesetzt wird. Diese gedeihen in einer freien Gesellschaft und Umwelt.
  3. Enge und freundschaftliche Beziehungen sind sowohl für Deutschland als auch für die Türkei von wesentlicher Bedeutung. FNF Türkei ist die Brücke zwischen Liberalen in Deutschland und der Türkei. Europäische Werte sind liberale Werte.
  4. Starke Bindungen zwischen Europa und der Türkei sind unerlässlich, damit der Liberalismus in der Türkei gedeihen kann.

Unsere Aktivitäten

Visionen erfordern Maßnahmen, un wahr zu werden. Mit dem übergeordneten Ziel „Freiheit für alle!“ arbeitet die FNF Türkei daran, ihre Ziele und Botschaften mit folgenden Mitteln zu erreichen:

  1. Wir bilden AktivistInnen, JournalistInnen und AnwältInnen aus und unterstützen sie, die die Menschenrechte in der Türkei zu überwachen und verteidigen, gegen Diskriminierung zu kämpfen, die Pluralität zu feiern und für die Freiheit einzutreten.
  2. Wir bringen StudentInnen und ExpertInnen, AkademikerInnen und BürokratInnen in Seminaren, Workshops und runden Tischen zusammen, um die politische Bildung zu fördern und Synergieeffekte zu erzielen. Wir führen herausragende Forschungsprojekte durch, um Aufmerksamkeit für relevante Themen zu generieren und die Politikgestaltung zu beeinflussen.
  3. Wir organisieren Veranstaltungen und Dialogprogramme zu den türkisch-deutschen Beziehungen, informieren die deutsche Öffentlichkeit mit einem Nachrichtenbulletin über die Entwicklungen in der Türkei und veranstalten türkisch-deutsche JournalistInnenrunden, um den Aufbau von Netzwerken und den Austausch bewährter Verfahren zu fördern.
  4. Wir realisieren Konferenzen über die Beziehungen zwischen der EU und der Türkei mit internationalen TeilnehmerInnen in der Türkei und schicken türkische TeilnehmerInnen zu Kongressen und Schulungen in Europa. Zusätzliche Dialog- und Besuchsprogramme stärken die europäisch-türkischen Bindungen.

Für weitere Informationen schreiben Sie uns an turkey@freiheit.org.