Landtagswahlen
Die Wahlprogramme der Parteien in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg im Überblick

Unsere Zusammenfassung der Wahlprogramme der Parteien für die anstehenden Landtagswahlen
Wahlbriefe zur Landtagswahl in Baden-Württemberg
Wahlbriefe zur Landtagswahl in Baden-Württemberg © picture alliance/dpa | Marijan Murat

In zehn Tagen haben die Menschen in Baden-Württemberg und in Rheinland-Pfalz die Möglichkeit, ihre Landesparlamente neu zu wählen. Bei den Wahlen in 2016 nahmen sehr viele Menschen in beiden Ländern ihr Wahlrecht in Anspruch. Die Wahlbeteiligung lag mit deutlicher Steigerung gegenüber 2011 jeweils bei 70,4 Prozent. In beiden Ländern gab in der Befragung durch Infratest dimap nach der Wahl eine deutliche Mehrheit an, sich in ihrer Wahlentscheidung nicht an Personen oder an einer persönlichen Bindung an eine Partei, sondern vornehmlich an Sachfragen orientiert zu haben.

Unser Auftrag im Rahmen der Politischen Bildung ist es, die Menschen im Land mit den für ihre Wahlentscheidung notwendigen Informationen zu versorgen. Dazu zählen vor allem die inhaltlichen Aussagen, die die Parteien selbst in ihren jeweiligen Wahlprogrammen treffen. Hier finden sich umfassende und ausführliche Darstellungen der Parteien über ihre politischen Ziele und Vorhaben für die kommende Wahlperiode – oftmals in einem Umfang von zwischen 100 und 300 Seiten.

Die Themenexpertinnen und -experten der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit haben sich eingehend mit den Wahlprogrammen der im Bundestag vertretenen Parteien beschäftigt und, nach Themenbereichen sortiert, die wichtigsten Forderungen der Parteien herausgearbeitet und nebeneinandergestellt. Die Synopse Baden-Württemberg und die Synopse Rheinland-Pfalz sollen helfen, den Überblick zu behalten und die Wahlentscheidung auf sicherer programmatischer Grundlage zu treffen. Viel Spaß bei der Lektüre!

Bei Medienanfragen kontaktieren Sie bitte

Johann Ahlers
Johann Ahlers
Leitung Presse und Digitale Kommunikation
Telefon: +49 30 - 288 778 - 561