Unsere Projekte

projekt

©

Das Regionalbüro der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Naher Osten und Nordafrika arbeitet zu drei spezifischen regionalen Programmen. Erfahren Sie unten mehr darüber:

 

mena net

MENA-NET konzentriert sich auf die Unterstützung liberaler Netzwerke in der MENA-Region. Das Programm zielt darauf ab, die Botschaft des Liberalismus zu verbreiten und eine wertorientierte Agenda zu fördern. MENA-NET bietet eine interaktive Plattform für Gleichgesinnte und politisch Engagierte, indem es die Weiterentwicklung eines überregionalen Liberalismus ermöglicht.

mena eu

MENA-EU konzentriert sich auf die Beziehungen zwischen dem Nahen Osten und Nordafrika und Europa. Das Programm zielt darauf ab, überregionale Herausforderungen anzugehen und Möglichkeiten für Zusammenarbeit zwischen beiden Regionen zu schaffen. MENA-EU strebt danach, Räume für liberale politische Experten und Intellektuelle zu schaffen, in denen diese Debatten zur Problemlösung aktueller politischer, wirtschaftlicher und anderer Themen führen können.

mena geopol

MENA-GEOPOL konzentriert sich auf die geopolitischen Veränderungen in der MENA-Region. Das Programm zielt darauf ab, gemeinsame Forschung, Analyse und Debatten über regionale wirtschaftliche, sicherheitspolitische und politische Entwicklungen und deren Auswirkungen auf die Geopolitik der Region zu fördern. MENA-GEOPOL möchte eine Expertengemeinschaft aufbauen und institutionelle Partnerschaften stärken.