Foto 
  Claus
 
  Gramckow

Claus Gramckow

Leiter Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit - Regionalbüro Nordamerika

Kurzbiografie

Claus Gramckow wurde im Februar 2005 zum Leiter des Regionalbüros Nordamerika der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Washington, D.C. ernannt. Er ist außerdem Vorstandsvorsitzender seines eigenen Unternehmens, des Hanseatic Institute Inc., einer von ihm im Jahr 1999 gegründeten Consultingfirma für Öffentliche Angelegenheiten in Arlington, VA. Von 1990 bis 1998, vor der Gründung seines eigenen Unternehmens, war Herr Gramckow als Leiter Programme des Transatlantischen Dialogprogramms der Stiftung in Washington, D.C. tätig. 1986 hat er das Kongressstipendium des German Marshall Fund im Rahmen der Amerikanischen Gesellschaft für Politische Wissenschaften (American Political Science Association) erhalten. In dieser Zeit arbeitete er drei Jahre als Parlamentsassistent im Repräsentantenhaus der USA. Sein Diplom in Politikwissenschaft machte er an der Universität Hamburg.

Beiträge