Zukunft.Freiheit.Mut.

Ein Job für die Freiheit
Wir bieten Einstiegsmöglichkeiten für Schüler, Studierende, Absolventen und Berufserfahrene.

Ein Job für die Freiheit.

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit ist ein attraktiver Arbeitgeber. Fast 260 fest angestellte Kolleginnen und Kollegen arbeiten im In- und Ausland für die Freiheit - dazu kommen noch viele Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter in aller Welt.

Aktuelle Jobangebote

Arbeiten bei der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit ist mehr als ein Job: Mit Bildungsangeboten, Veranstaltungen und Publikationen helfen wir Menschen, sich aktiv im politischen Geschehen einzumischen. Gestalten Sie die Zukunft mit. Als Wissensmanager, Kommunikationsexperte, Organisationstalent oder Finanzguru - es gibt viel, was Sie bei uns und für die Freiheit bewegen können.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Unsere Mission Mit Mut Freiheit gestalten

Freiheit ist unsere Motivation. Wir nehmen die Verantwortung wahr, die mit Freiheit einhergeht. Wir tun dies seit unserer Gründung am 19. Mai 1958. Unsere Geschäftsstelle ist in Potsdam, Büros unterhalten wir in ganz Deutschland und über 60 Ländern der Welt.

Imagefilm der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit © Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Die Arbeitsbereiche im Überblick

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit bietet auf Grundlage der Idee des Liberalismus Angebote zur Politischen Bildung in Deutschland und in aller Welt. Mit unseren Veranstaltungen und Publikationen helfen wir Menschen, sich aktiv im politischen Geschehen einzumischen. Hier finden Sie einen Überblick zu den Arbeitsbereichen der Stiftung.

  • Der Zentralbereich Leitung umfasst vielfältige Aufgabengebiete. In diesem Bereich werden Ziele und Prioritäten von Aufgaben und Projekten gesetzt, um eine in sich stimmige Unternehmensführung in der Stiftung sicherzustellen. Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt ist das strategische und thematische Management sowie die Evaluation der Stiftungsarbeit. Im Liberalen Institut werden Publikationen verfasst, Studien beauftragt und analysiert. Das Archiv des Liberalismus ist das geschichtliche Gedächtnis der Stiftung. 

  • Der Fachbereich Politische Bildung ist für die Vermittlung der Grundlagen des Liberalismus und die Stärkung liberaler Politik zuständig. Dabei geht es vor allem um die Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Bildungsveranstaltungen. Ein weiteres Aufgabengebiet ist die Weiterentwicklung der Standards der politischen Bildungsarbeit. Die Begabtenförderung stellt einen weiteres Feld dar. Federführend ist hier die Auswahl und die intensive Betreuung der Stipendiaten.

  • Der Fachbereich Internationales koordiniert die Auslandsarbeit und die Außenvertretung der Stiftung weltweit. Die Planung und Organisation regionaler Projekte ist unter anderem ein spannendes Aufgabengebiet. Im Bereich Globale Themen werden inhaltliche Beiträge der Auslandsbüros zusammengetragen und übergreifende Themengebiete weiterentwickelt. 

  • Der Fachbereich Kommunikation entwickelt Konzepte zur Vermarktung der Stiftung für die Freiheit in der Öffentlichkeit. Diverse Kommunikationsformate und Kampagnen werden dabei auf Basis der einzelnen Themenschwerpunkte umgesetzt. In diesem Bereich erfolgt außerdem die gesamte analoge sowie digitale Kommunikation der Stiftung im Inland. Zusätzlich wird die Presse- und Kommunikationsarbeit der Auslandsbüros unterstützt.

  • Der Zentralbereich Ressourcen kümmert sich rund um das Thema Finanzen und verwaltet das Stiftungsvermögen. Hierzu gehört die Aufstellung des Stiftungshaushalts und das Erstellen von Finanzplanungen. Des Weiteren ist ein wichtiges Aufgabengebiet, Maßnahmen zum Arbeitsschutz und der Arbeitssicherheit der Mitarbeiter zu erstellen und umzusetzen.

  • Ihre Ansprechpartner

    Kontakt

    Telefonnummer: 0331 7019 92

    Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
    Karl-Marx-Straße 2
    14482 Potsdam
    Deutschland