European Women’s Academy of Political Leadership and Campaigning

Ein modernes Fertigkeitstraining für liberale Frauen
European Women’s Academy of Political Leadership and Campaigning
European Women’s Academy of Political Leadership and Campaigning © Simon Steinbrecher (BDX MEDIA)

Die „European Women’s Academy of Political Leadership and Campaigning“ (EWA) wurde 2016 von der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, mit der ALDE Party und dem European Liberal Forum ins Leben gerufen. Ziel der European Women’s Academy ist es, mit einem modernen Fertigkeitstraining liberale Frauen in der Politik zu fördern und sie auf anstehende Wahlen vorzubereiten. Seit der Gründung im Jahr 2016 haben mehrere Dutzend liberale Frauen die Akademie durchlaufen und sich erfolgreich in Wahlen behauptet. EWA bildet somit ein starkes Netzwerk von weiblichen Führungskräften, die das Gesicht der Politik verändern.

Der Bewerbungsaufruf für die European Women's Academy erfolgt üblicherweise zu Beginn eines jeden Jahres durch die Bundesgeschäftsgeschäftsstellen der ALDE-Mitgliedsparteien an die Parteimitglieder. Teilnehmen können liberale Frauen aus Europa, die in den nächsten Jahren als Kandidatinnen bei kommunalen, regionalen oder nationalen Wahlen antreten werden. Interessierte deutsche Bewerberinnen können Ihre Bewerbungsunterlagen an die Bundesgeschäftsstelle der FDP richten, die wiederum bis zu zwei Kandidatinnen für das Programm vorschlagen kann. Nach Ende der Bewerbungsfrist werden aus allen eingereichten Bewerbungen ca. 15 Kandidatinnen aus verschiedenen europäischen liberalen Parteien ausgewählt. 

Das Programm ist in drei Sessions unterteilt, die über ein Jahr verteilt in verschiedenen europäischen Städten stattfinden. Zwischen den Sessions, die jeweils vier Tage umfassen, wird das Training online fortgesetzt. 

Fragen zum Programm oder Bewerbungsprozess können Sie sich gerne an johanna.hans@freiheit.org richten. 

„European Women’s Academy of Political Leadership and Campaigning“ © Simon Steinbrecher (BDX MEDIA)