Informationen für Promovierende aus EU-Ländern

Informationen für Promovierende aus EU-Ländern

Wir fördern Promotionen an staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland.

Informationen für Promovierende aus EU-Ländern

Die Stipendien für die Promotion werden zunächst für ein Jahr bewilligt. Auf Antrag verlängern wir die Förderung jeweils um ein weiteres Jahr. In der Regel unterstützen wir Deine Promotion für drei Jahre. Eine Förderung über drei Jahre hinaus ist nur in Ausnahmefällen bis zu einem Jahr aufgrund von Krankheit oder Kinderbetreuung möglich. 

Wir bieten Dir über unsere weitreichende ideelle Förderung Workshops, Trainings und Seminare zu aktuellen wissenschaftlichen und in kompetenzorientierten Bereichen wie wissenschaftliches Schreiben, Präsentieren wissenschaftlicher Ergebnisse, Karriereplanung oder Projektmanagement an. Darüber hinaus gewähren wir Zuschüsse zu Auslandsaufenthalten für Forschungs-, Feld- und Archivarbeiten sowie Konferenzteilnahmen.

Wir begleiten unsere Promovierenden in ihrer gesamten Promotionszeit und unterstützen Dich sowohl wissenschaftlich durch unsere Vertrauensdozentinnen und Vertrauensdozenten als auch persönlich durch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Stipendien werden aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vergeben und nach dessen Richtlinien vergeben.

WEITERE INFORMATIONEN
Erforderliche Bewerbungsunterlagen Promovierende

Gefördert aus Mitteln des

Bundesministerium für Bildung und Forschung