Raif Badawi Award : Raif Badawi Award for courageous journalists

Die Situation unabhängiger Journalisten und Medien verschlechtert sich weltweit rasant. Journalistenmorde in Mexiko und Gerichtsverfahren in der Türkei sind an der Tagesordnung. Selbst in der EU kann investigativer Journalismus lebensgefährlich sein - wie die Ermordungen von Journalisten in Malta und der Slowakei zuletzt gezeigt haben. Die Friedrich-Naumann- Stiftung für die Freiheit setzt vor diesem Hintergrund ihr weltweites Engagement für unabhängigen Journalismus fort und verleiht auch in diesem Jahr wieder den Raif Badawi Award for courageous journalists auf der Frankfurter Buchmesse.

Aktuelles

Im ‚Fall Badawi‘ geht es um nicht weniger als die universelle Geltung von Menschenrechten.Doch siebzig Jahre nach der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte sind die uns selbstverständlichen Rechte in der arabischen Welt leider die Ausnahme und nicht die Regel.

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
  • 7 Jahre

    sitzt Raif Badawi im Gefängnis. 2012 wurde er wegen Beleidigung des Islam zu zehn Jahren Haft, 1.000 öffentlichen Peitschenhieben und einer Geldstrafe verurteilt.