Veranstaltung
"Nimm mich bei der Hand"

Bei der Diskussion und der Ausstellung "Take me by the hand" wird das Leben von Flüchtlingskindern aus Syrien im Libanon, vorgestellt
Take me by the hand
© Friedrich Naumann Foundation 

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit stellt am 16. Januar 2020 in der Diskussion und Ausstellung "Take me by the hand" eines ihrer Projekte aus dem Büro Libanon und Syrien in Potsdam vor. 

Im April 2019 organisierte das Büro Libanon und Syrien gemeinsam mit der NGO "Mishwar" eine Kunstausstellung in Beirut, Libanon. Die Ausstellung, welche die originalen Kunstwerke, Fotografien, Musik und Möbel geflüchteter syrischer Kinder und Jugendlicher zeigte, hinterließ bei allen, die die Möglichkeit hatten die Ausstellung zu erleben, eine tiefe und bewegende Wirkung.

Die Kinder nahmen die Gäste buchstäblich an die Hand und zeigten und erklärten ihnen ihre Kunst, die ihre Geschichten vom Krieg, vom Verlassen der Heimat, vom Lernen sich anzupassen und vom Neuanfang erzählte. Aus diesem Grund ist es auch unser Ziel, das Erlebnis "Nimm mich an die Hand" für Sie neu zu gestalten - nicht in erster Linie, um Sympathie für die harte Realität des Lebens als Flüchtlingskinder zu gewinnen, sondern um das Talent und das Potential der geflüchteten Kinder und Jungendlichen zu zeigen, wenn sie die Chance dazu bekommen.

Wir laden Sie herzlich ein, eine positive und inspirierende Ausstellung zu erleben, die mögliche Lösungen für einige der schwierigsten Probleme des Libanon (und der Welt) aufzuzeigen sucht.

Wichtig: Bitte bringen Sie Ihr Smartphone und Ihre Kopfhörer zu der Veranstaltung mit.