Update 5: Ganzheitliche Altersvorsorgepolitik

Nachricht29.09.2016
Würfel
CC0 Public Domain / pixabay.com / unbearbeitet

Heute überholt:

  • In der Rentenpolitik erwecken viele Akteure den Eindruck, dass sie durch einfache Stellschrauben die demographischen Herausforderungen bewältigen können. Sie verkennen jedoch, dass die Rente von morgen vor allem von unserer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit abhängt. Deren Grundlage ist aber selbst bedroht: Die öffentliche Infrastruktur ist unterfinanziert, die Bildungspolitik steckt noch immer in der Kreidezeit und die Innovationskraft samt Wettbewerbsfähigkeit nehmen ab. Deshalb gehört zu einer vorausschauenden Rentenpolitik alles, was auch dem künftigen Wirtschaftsstandort hilft: Investitionen in Bildung, Infrastruktur, Innovation - und eine deutlich kinderfreundlichere Gesellschaft.

  • Das Problem: Das deutsche Rentensystem orientiert sich immer noch an überholten Annahmen. Seine Struktur ist zu starr und bietet langfristig keine ausreichende Absicherung fürs Alter. Die Verantwortlichen denken zu kurzfristig und betrachten das Thema aus einem eingeschränkten Blickwinkel.

Morgen zukunftsweisend:

  • Rentenpolitik betrifft nahezu alle Bereiche unserer Gesellschaft. Umgekehrt ist eine erfolgreiche Altersvorsorge das Ergebnis von vorausschauenden Entscheidungen in den Bereichen Arbeitsmarkt, Infrastruktur, Bildung, Integration, Steuern und Wirtschaft.

  • Beschäftigung muss durch eine gute Arbeitsmarktpolitik gesichert werden, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stärkt. Die Vereinbarkeit wiederum fördert und ermöglicht private Altersvorsorge und damit eine bessere Absicherung aller.

  • Die Wissensgesellschaft voranbringen: Investitionen in die Ausbildung und die lebenslange Weiterbildung steigern die Produktivität aller Altersgruppen.

  • Arbeit im Alter ist positiv: Ältere Beschäftigte verfügen häufig über Fachwissen, das für Unternehmen von großem Nutzen sein kann. Wenn künftig mehr ältere Menschen in Voll- oder Teilzeit arbeiten, entlastet das nicht nur die Rentenkasse, sondern wirkt auch dem Fachkräftemangel entgegen.

Publikationen zum Thema

Altersvorsorge

Die Herausforderungen für die Rentenpolitik sind enorm. Die demografische Entwicklung verändert unsere Gesellschaft und der Arbeitsmarkt wird immer vielseitiger. Mutige Reformen sind gefordert, um die Interessen von Jung und Alt angemessen zu reflektieren. Liberale Rentenpolitik bietet die Grundlage für eine faire, verlässliche und moderne Altersvorsorge. Denn das Rentensystem ist nur leistungs-und tragfähig, wenn die klassischen drei Säulen zu einem individuellen, flexiblen und transparenten Baukastenmodell weiterentwickelt werden. Mehr