Schwerpunkt: Flüchtlinge

Das neue liberal-Magazin ist da

Nachricht10.02.2016
Das neue liberal-Magazin ist da.
Das neue liberal-Magazin ist da. Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Deutschland in der Flüchtlingskrise: Was unser Land jetzt tun muss, um diese Jarhundertaufgabe zu bewältigen, lesen Sie im Schwerpunkt Flüchtlinge in der neuen Ausgabe unseres liberal-Magazins 

So stellt FDP-Chef Christian Lindner fünf Forderungen für eine humanitär verantwortliche und rationale Einwanderungspolitik. Migrationsforscher Thomas Straubhaar und der ehemalige Bürgermeister von Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky, analysieren Strategien zur Bewältigung der Flüchtlingskrise.

Die Publizistin Necla Kelek schreibt über ihre Befürchtung, dass Frauen unter den Flüchtlingen bereits jetzt Verliererinnen seien, weil es den Neuankömmlingen an Informationen über die Rechtslage in Deutschland mangelt.

Die neue Ausgabe des liberal-Magazin zum Herunterladen:

Weitere Themen:

  • Politische Scharfmacher in Russland: In Deutschland aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit geraten, gehört Wladimir Schirinowski nach wie vor zu den politischen Scharfmachern in Russland. Man sollte ihn nicht unterschätzen.
  • TTIP als historische Chance: Freihandelsbefürworter Jacob Schrot erklärt im Interview, warum Schiedsgerichte nicht per se des Teufels sind.
  • Reformaufruf: Ex-ZDF-Journalist Wolfgang Herles fordert eine Reduzierung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkprogramme
  • welche Lehren müssen Liberale für die Freiheit Liberale aus dem vergangenen Jahr 2015 ziehen?

Abonnieren Sie das Magazin kostenlos hier