Sachbearbeiter /-in Presse und Marketing

Stellenausschreibung 03/2017

Nachricht14.02.2017

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle eines / einer

Sachbearbeiters / -in Presse und Marketing

im Hauptstadtbüro der Stiftung in Berlin zu besetzen. Der / Die Stelleninhaber / -in untersteht fachlich und disziplinarisch dem Leiter des Fachbereichs Kommunikation.

Die Hauptaufgaben:

  • Themen- und Trendmonitoring der öffentlichen, politischen Debatte inkl. Aufbereitung der Ergebnisse für die Maßnahmenplanung der Kommunikation
  • Kompilation eines tagesaktuellen Medienspiegels und Veröffentlichung im Intranet
  • Fortlaufende Pflege und Aktualisierung des Presseauftritts der Stiftung auf der Website
  • Mitarbeit bei Publikationen, insb. Jahresbericht (Koordination der Zuarbeiten, Anfrage der Beiträge und Bildmaterial, Fristen- und Rechtemanagement, Produktionsabwicklung mit Dienstleistern)
  • Fortlaufende Pflege der Journalisten- und Medienkontakte unter Einbeziehung der Datenbanken
  • Operative Steuerung der Werbemittelproduktion sowie Analyse des Werbemittelmarktes
  • Entwicklung von Vorschlägen für die fachgerechte Platzierung von Anzeigen in den jeweiligen Medien
  • Fristen- und Rechtemanagement im Rahmen des verwendeten Materials.

Diese Voraussetzungen bringen Sie mit:

  • Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium (z. B. Medien- und Kommunikationswissenschaften, Public Relations oder ein vergleichbarer Studiengang)
  •  Erfahrung im Bereich Presse- und Marketingarbeit, idealerweise mit Schwerpunkt, Politik/Medien sowie Kenntnisse des Urheberrechts
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten in Wort und Schrift
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit gängiger Anwendersoftware im Marketingbereich (z.B. MS-Office, InDesign, Photoshop)
  • Idealerweise Vorkenntnisse mit Content Management Systemen (z.B. Drupal) und sicherer Umgang mit den gängigen Social-Media-Plattformen
  • Verbindliches, sicheres Auftreten, sehr gute Selbstorganisation und BelastbarkeitEigeninitiative und Leistungsbereitschaft
  • Gute Kenntnisse des liberalen Umfelds und liberales Engagement
  • Ausgeprägte Teamorientierung.

In der Stiftung finden der TVöD und die Entgeltordnung des Bundes Anwendung. Die Stelle ist danach in die Entgeltgruppe 9a eingruppiert. Externe Bewerber und Bewerberinnen beachten bitte, dass die Stiftung neue Arbeitsverhältnisse zunächst gemäß TzBfG für zwei Jahre befristet.
Ihre schriftliche Bewerbung (bitte im PDF-Format) richten Sie bitte bis zum 05. März 2017 an personal@freiheit.org.