Jobs

Regionalbüroleiter / -in Nordafrika und Mittlerer Osten (MENA)

Stellenausschreibung Nr. 66/2018

Nachricht05.11.2018
Blick von der Zitadelle über der jordanischen Hauptstadt Amman mit dem römischen Amphitheater.
Blick von der Zitadelle über der jordanischen Hauptstadt Amman mit dem römischen Amphitheater.Friedrich-Naumann-Stiftung

Freiheit: Sie ist nicht immer leicht zu erkennen, sie wird uns nicht geschenkt, aber wir wissen, wie sie sich anfühlt, wenn wir sie erreicht haben. Das Kernanliegen der Stiftungsarbeit im Inland und international ist die Verwirklichung von Freiheit und Verantwortung. Als liberale Stiftung werben wir leidenschaftlich in Deutschland und in über 60 Ländern für die Freiheit und helfen Menschen, sich aktiv in das politische Geschehen einzumischen und ihre Meinung zu vertreten!

Unterstützen Sie uns bei dieser Aufgabe und bewerben Sie sich als

 

Regionalbüroleiter / -in
Nordafrika und Mittlerer Osten (MENA)

Die Position ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Amman / Jordanien zu besetzen. Vor der Entsendung erfolgt ein mehrmonatiger Vorbereitungslehrgang in der Geschäftsstelle in Potsdam.

Kerntätigkeiten

  • konzeptionelle, fachliche, organisatorische sowie operative Planung und Steuerung aller entwicklungspolitischen Projektaktivitäten der Stiftung im Regionalverbundprojekt MENA
  • Erarbeitung von Empfehlungen für die strategische Ebene der Stiftung
  • Führung der in das Regionalverbundprojekt entsandten Auslandsmitarbeiter
  • Einstellung und Führung der lokalen Mitarbeiter im Projektbereich
  • Koordination und Anpassung der Jahreszielsetzungen und Jahresprogrammplanung der Region MENA gemäß der Auslandsstrategie
  • Repräsentation der Stiftung in den Ländern des zugewiesenen Verantwortungsbereichs sowie des Regionalverbundprojekts nach außen

Anforderungen

  • Hochschulabschluss (Rechts-, Wirtschafts-, Politik-, Sozialwissenschaften) oder vergleichbare einschlägige Qualifikation
  • ausgeprägte außen-, entwicklungs- und sicherheitspolitische Fachkompetenz
  • einschlägige Berufserfahrung
    in der Entwicklungszusammenarbeit in Nordafrika und dem Mittleren Osten inkl. der Wahrnehmung umfangreicher Budget- und Führungsverantwortung
  • mehrjährige Projektmanagementerfahrung im internationalen Umfeld
  • fachliche Kenntnisse und Erfahrungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der Regionen Nordafrika und Mittlerer Osten
  • liberales gesellschaftspolitisches Engagement
  • Fremdsprachenkenntnisse: Englisch (C1-Niveau), Französisch (B1-Niveau)

Vertragliche Leistungen werden auf der Grundlage des Manteltarifvertrages der Politischen Stiftungen für Auslandsmitarbeiter (Vergütungsgruppe 8) bezahlt.

Sie suchen nach einer spannenden, politiknahen Aufgabe in einer vielfältigen und dynamischen Stiftung und Sie überzeugen durch Ihre ausgeprägte Fach- und Führungskompetenz?

Dann richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (Anhänge bitte im PDF-Format) bis zum 03.12.2018 an personal@freiheit.org.

Bitte geben Sie Ihre Kündigungsfrist bzw. den nächstmöglichen Einstiegstermin an und fügen Sie entsprechende Nachweise Ihrer Sprachkenntnisse bei.

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von unserer Arbeit und schauen Sie sich
unseren Imagefilm an!