Raif Badawi
Raif Badawi – Acht Jahre in Haft

Der saudische Blogger Raif Badawi.
Der saudische Blogger Raif Badawi. © Ensaf Haidar, Raif Badawi cropped, CC BY-SA 3.0

Genau auf den heutigen Tag ist der Blogger Raif Badawi seit acht Jahren inhaftiert. Der liberale Denker Badawi schrieb für ein Menschenrecht auf freie Meinungsäußerung in Saudi-Arabien und landete deshalb im Gefängnis. Seine im kanadischen Exil lebende Frau, Ensaf Haidar, berichtet im Video, wie ihre Kinder die Haft des Vaters erleben, und warum sie auch heute noch hinter Badawis Einsatz für Bürgerrechte steht.

„Du bist ein Mensch? Dann ist es Dein gutes Recht, dich auszudrücken und zu denken, was immer du willst.“ Diese Zeilen hat Raif Badawi in seinem Essay „Denke, was immer Du willst“ 2010 veröffentlicht. Sie führen uns vor Augen, dass die Freiheit der Meinungsäußerung das Fundament jeder offenen und demokratischen Gesellschaft ist. Badawi‘s schweres Schicksal erinnert jeden Tag auf das Neue, dass es weltweit immer mehr Menschen gibt, die in Unfreiheit leben und ihre Meinung nicht frei äußern können.

Für seine Gedanken und Meinungen hat Raif Badawi eine unmenschliche Strafe erhalten, die nicht nur ihn, sondern seine gesamte Familie – seine Ehefrau Ensaf Haidar und die gemeinsamen Kinder - zu Opfern gemacht hat. Im Interview gibt Ensaf Haidar einen Einblick in ihr Leben.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Raif Badawi Award 2020

Raif Badawi

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit verleiht zusammen mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels 2020 zum sechsten Mal den Raif Badawi Award for Courageous Journalists.

Zum Artikel

Wer ist Raif Badawi?

Der saudische Blogger Raif Badawi.

Raif Badawi wurde wegen Gotteslästerung zu einer Freiheits-strafe von zehn Jahren und 1000 Peitschenhieben verurteilt. Das Schicksal des saudischen Bloggers bewegt. Was geschah bisher?

Zum Artikel