Innovationsoffensive. Mittelstand und Gründer.

Infos und Termine 2018

Nachricht27.02.2017Iris B. Müller
Titelbild

Die erfolgreiche Innovationsoffensive wird fortgesetzt. Ab Mitte 2018 wollen wir wieder Mittelständlern, Start-Ups, Wissenschaft und Politik die Möglichkeit geben, sich in ihrer Region zu informieren, auszutauschen und zu vernetzen.

Innovationsoffensive. Mittelstand und Gründer.

An unterschiedlichen Standorten quer durch Deutschland diskutieren die Stiftung für die Freiheit und ihre Kooperationspartner AiF Forschung · Technik · Kommunikation GmbH (AiF F·T·K) und Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) e.V. Fördermöglichkeiten, gesellschaftliche Rahmenbedingungen und konkrete Innovationsprojekte. Damit unterstützen wir Unternehmer und Gründer dabei, die richtigen Fördermöglichkeiten zu finden um ihre Innovationsprojekte zu verwirklichen.

Sabisch

"Fortschritt braucht Innovationen. Gemeinsam mit unseren Partnern zeigen wir als Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit mit unserer Innovationsoffensive, welche Potenziale im deutschen Mittelstand stecken."

Steffen Saebisch, Hauptgeschäftsführer der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Aktuelle Termine 2018

Das bietet Ihnen die Innovationsoffensive:

  • Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Innovationstätigkeit mittelständischer Unternehmen und Forschungseinrichtungen.
  • Erhalten Sie fachkundige Impulse für Ihre Innovationsprojekte und identifizieren Sie individuelle Fördermöglichkeiten in Kleingruppenworkshops.
  • Diskutieren Sie die gesellschaftliche Relevanz innovations- und gründerfreundlicher politischer Initiativen.
  • Vernetzen Sie sich mit anderen Innovatoren aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft.

Entfalten Sie Ihr Innovationspotenzial und erhalten Sie Impulse von regionalen Unternehmen, Initiativen und Netzwerken!

Mario Ohoven

"Der Mittelstand hat 2016 rund 62 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung investiert. Er wird damit einmal mehr seiner Rolle als Wachstums- und Jobmotor gerecht. Dies muss auch in Zukunft so bleiben. Dem dient die Innovationsoffensive. Mittelstand und Gründer. mit regionalen Diskursplattformen und praxisnahen Unterstützungsangeboten. Sie fokussiert zugleich die berechtigten Forderungen der Millionen Mittelständler in unserem Land nach investitionsfreundlicheren politischen Rahmenbedingungen. Deutschland braucht mehr Investitionen in seine Zukunft. Jetzt!"

Mario Ohoven, Präsident Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.

Das war die Innovationsoffensive 2016 und 2017

Kathöfer

Tolle Vorträge, interaktive Workshops und inspirierende Begegnungen mit kooperationswilligen Akteuren aus Start-ups, KMU und Forschungseinrichtungen – dies und vieles mehr erwartet Sie bei der Innovationsoffensive. Mittelstand und Gründer. 2017.

Dr.-Ing. Thomas Kathöfer, Hauptgeschäftsführer der AiF Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V.

Innovationsoffensive. Mittelstand und Gründer.

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Testimonials

Innovationsoffensive. Mittelstand und Gründer.

„Das Format und die breite Auswahl der Referenten waren hervorragend. Außerordentlich wertvoll!“
Christian Decker, Geschäftsführer KLÖCKNER DESMA Schuhmaschinen GmbH

„Tolle Lebendigkeit der Veranstaltungen mit den interaktiv einbezogenen Gästen. Viele Fragen aus und Diskussionen im und mit dem Publikum. Anschließend blieben die Gäste in großer Zahl noch für ein bis zwei Stunden in regen Unterhaltungen!“
Dr. Frank Peschanel, Business Consultant

„Wenn ein Mittelständler innovativ sein will, ist er stärker als ein Konzern darauf angewiesen, sich mit anderen zu vernetzen. Dazu tragen die Partner der Innovationsoffensive bei.“
Manfred Köhler, Wirtschaftsredakteur FAZ

Innovationsoffensive. Mittelstand und Gründer.

Ihr Ansprechpartner:

Jan-Frederik Kremer
Tel.: +49 2261 3002-100