Myanmar

Innenpolitische Konfrontation

Geplante Verfassungsreform in Myanmar

Analyse05.02.2019
Aung San Suu Kyi im Gespräch mit General Min Aung Hlaing
Aung San Suu Kyi im Gespräch mit General Min Aung Hlaingpicture alliance / AP Photo

Eine geplante Verfassungsreform in Myanmar wirft viele Fragen auf: Welche politischen Ziele verfolgt die Partei der umstrittenen Friedensnobelpreisträgerin und faktischen Regierungschefin Aung San Suu Kyi? Welche Rolle spielt dabei das einflussreiche Militär? Und warum könnte die chinesische Seidenstraßeninitiative ein Impulsgeber in der Innenpolitik Myanmars sein?

Katrin Bannach, Leiterin des Auslandbüros Thailand und Myanmar der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, beantwortet im Gespräch mit dem Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) Fragen zur gegenwärtigen politischen Situation in Myanmar.

Zum Interview: Anläufe zu einer Reform der Verfassung in Burma (ab Minute 11:28)

Für Medienanfragen kontaktieren Sie unsere Myanmar-Expertin der Stiftung für die Freiheit:

Katrin Bannach
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit - Thailand
Tel.: +662 365 0570