FNF-Stipendiaten

Forschung, Flucht und Familie: Von der Theorie zur Realität

Bericht aus ZEIT Campus

Nachricht10.10.2018
Forschung, Flucht und Familie
GettyImages/Constantinis

Mojtaba Salem, Stipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, ist erst 2013 nach Deutschland gekommen. Vorher hatte er in Afghanistan seinen Bachelor in Business Administration an einer Privat-Uni in Kabul gemacht und Strategien zur Korruptionsbekämpfung entwickelt. Mit seinem Stipendium machte er dann einen Management-Master an der Kühne Logistics University in Hamburg. Nach dem Abschluss blieb er und gründete mit anderen Professoren das Institut Riloha, das die Arbeit von humanitären Organisationen erforscht. Mojtaba begann seine Promotion, untersuchte, wie die internationale Entwicklungshilfe wirkungsvoller werden kann, wollte auch seinem Heimatland damit helfen. Im März 2016 mussten seine Eltern jedoch fliehen. Ihre Geschichte erscheint in der aktuellen Ausgabe von ZEIT Campus.

So hatten die Taliban nach ihrer Rückkehr gezielte Jagd auf Menschen gemacht, die mit westlichen Organisationen zusammenarbeiteten, etwa Mojtabas Mutter, die als Frauenrechtsaktivistin die Taliban im Fernsehen kritisiert hatte. Nachdem ihr Auto angezündet und ihr Haus geplündert wurde, ergriffen seine Eltern die Flucht über die Balkanroute. Monatelang unterwegs, von bulgarischen Polizisten mehrfach ausgeraubt, in Serbien steckengeblieben – die Reise wurde zur Odyssee. Letztendlich ging Mojtaba nach Serbien, wo er auch ein Forschungsprojekt geplant hatte, fand seine Eltern im Lager, erkannten sie kaum wieder. "Ich musste sie da rausholen", sagt er zu den miserablen Zuständen im Camp.

Wie es Mojtaba gelungen ist, seine Eltern erst nach Ungarn, dann nach Deutschland zu lotsen, wie die Eindrücke im Flüchtlingslager seine weitere Forschungsarbeit prägten und wie es inzwischen um den Status seiner Eltern im Asylsystem bestellt ist, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von ZEIT Campus.

Hier erfahren Sie mehr über die Stipendien und Sonderprogramme der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.
https://www.freiheit.org/stipendien