Europa

Eine neue Generation Politik in Europa?

Christian Lindner im Gespräch mit Studenten in Darmstadt

Meinung09.07.2018
Christian Lindner im Austausch über Europa mit Studenten im darmstadtium.
Christian Lindner im Austausch über Europa mit Studenten im darmstadtium.Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Reisen ohne Pass?
Studieren, wo man möchte?
Na klar! 

Gerade für junge Menschen gelten viele EU-Errungenschaften als Selbstverständlichkeit. Auch andere Vorteile, die die EU den Staaten und ihren Bürgern gebracht hat, allen voran Frieden und Wohlstand, schienen lange Zeit so deutlich, dass der Nationalismus in Europa auf dem Rückzug war. Mittlerweile sehen viele Bürger die EU jedoch als Symbol für alle Nachteile der Globalisierung und fürchten den Verlust der nationalstaatlichen Souveränität.

Die EU benötigt ein neues einigendes Projekt über Frieden und Wohlstand hinaus. Dafür braucht es eine neue Generation Politik – eine Politik, die den Fokus nicht aufs Verteilen und die Bedenkenträgerei setzt, sondern die mutig den Rahmen für ein prosperierendes Europa schafft. Um zu zeigen wie das aussehen kann, lud die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit ihr Kuratoriumsmitglied und Bundesvorsitzender der Freien Demokraten, Christian Lindner, zusammen mit der Liberalen Hochschulgruppe Darmstadt in das darmstadtium ein. Dort erklärte er, was für ihn eine neue Generation Politik in Europa bedeutet und wie eine liberale Vision für Europa aussehen kann.

Sie haben die Veranstaltung verpasst? Dann schauen Sie sich die komplette Veranstaltung doch noch einmal in unserer Livestream-Aufzeichnung an.