"Deutschland verliert eine außergewöhnliche politische Persönlichkeit, die liberale Familie einen ihrer Besten."

Unser Vorstandsvorsitzender Wolfgang Gerhardt zum Tod von Hans-Dietrich Genscher

Meinung01.04.2016
Hans-Dietrich Genscher und Wolfgang Gerhardt.
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

"Ein nachhaltiger Kämpfer für Freiheit, für die Einheit Deutschlands, für die europäische Integration und die Notwendigkeit internationaler Zusammenarbeit.

Deutschland verliert in ihm eine außergewöhnliche politische Persönlichkeit, die liberale Familie einen ihrer Besten.

Hans-Dietrich Genscher machte sich nie Illusionen über bevorstehende Herausforderungen und Grenzen für das Machbare. Er blieb aber stets bei seiner entschiedenen Grundorientierung für die Freiheit, für Verhandlungen mit einer glaubhaften Strategie zur Vermeidung von bewaffneten Konflikten und, als einer der ersten, für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen.

Als andere schon die deutsche Einheit aufgegeben und abgeschrieben hatten, hat Hans-Dietrich Genscher sich aus seinem gesamtdeutschen Lebenslauf wieder und wieder für sie eingesetzt. Er hat es als Glück empfunden, für die Einheit Deutschlands Verantwortung zu tragen und war zweifellos ihr eigentlicher Architekt. Denn niemand hat stärker auch ihre internationale Absicherung verhandelt und erfolgreich gestaltet.

Das, was Freie Demokraten immer als verlässliche Außenpolitik vertreten haben, hat Hans-Dietrich Genscher verkörpert: Europäische Einbindung, transatlantisches Bündnis als festes Standbein, keine Irritationen, wie sie Deutschland so oft in seiner Geschichte hervorgerufen hat.

Aus dieser Verlässlichkeit heraus hat er seine Politik entwickelt und seinen Kompass in einer damals bipolaren Welt nie verloren. Es gibt genügend Hinweise, daraus auch heute noch zu lernen.

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit hat in Hans-Dietrich Genscher immer einen großen Unterstützer gehabt. Sie drückt seiner Frau Barbara und seiner Familie ihre Anteilnahme aus. Sie ist in diesen Tagen in Gedanken bei ihr. Sie wird Hans-Dietrich Genscher nicht vergessen."

Publikationen zum Thema

Genscher

Wie kaum ein anderer war Hans-Dietrich Genscher in der Lage, politische Ziele mit dem zu verbinden, was man immer als handwerkliche Fertigkeit beschreibt, um sie auch erreichen zu können. Seine Unerschütterlichkeit ist am Ende mit der Überzeugung vieler belohnt worden, dass er unser Land in Bündnisfähigkeit, europäische Integration und Weltoffenheit sicher und verlässlich steuerte. Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit hat in Hans-Dietrich Genscher immer einen großen Unterstützer gehabt. Mehr