Marokko

Unser Büro in Rabat
Ein afrikanisches Land mit enger Verbindung zu Europa: Der Leuchtturm von Sidi Ifni südlich von Agadir.
Ein afrikanisches Land mit enger Verbindung zu Europa: Der Leuchtturm von Sidi Ifni südlich von Agadir.

Die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit ist seit 1969 in Marokko vertreten. Sie war damit die erste deutsche politische Stiftung, die im westlichsten Land des Maghreb politische Bildungsmaßnahmen aufnahm. Seit 2004 besteht darüber hinaus ein Büro in Algerien, dessen Arbeit vom Büro Marokko gesteuert wird.

Neue Verfassung als Reaktion auf die Proteste des Arabischen Frühlings

Das Königreich Marokko hat sich seit dem Amtsantritt von Mohammed VI. im Jahr 1999 politisch geöffnet. Der junge Monarch löste das Harem seines Vaters auf und ließ die ehemaligen politischen Gefangenen in einem Projekt zur Vergangenheitbewältigung zu Wort kommen. Die neue Familiengesetzgebungvon 2004, stärkte die Stellung der Frauen. Auf die Revolten in der arabischen Welt von 2011 reagierte der König mit dem Vorschlag einer neuen Verfassung: Sie brachte die Proteste zum Erliegen und wurde im   . in einem Referendum mit .....Prozent angenommen. Darin sind viele neue Freiheitsrechte enthalten - Presse. Meinung, Versammlung - und die Gleichstellung der Frauen.  Allerdings sind .....Verfassungsartikel teilweise widersprüchlich. Seither wird zwischen den verschiedenen Lagern der marokkanischen Gesellschaft um ihre Auslegung in Organgesetze und Gesetze gerungen. 

Liberale Gruppen der Zivilgesellschaft

In der neuen Verfassung ist auch die Zivilgesellschaft erstmals Akteur anerkannt, dem von der nationalen bis zur lokalen Ebene der Politik Mitspracherechte garantiert werden. Dies ist eine solide Grundlage für die Arbeit der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit. Zentrales Element der Stiftungsarbeit in Marokko ist die politische Sensibilisierung, Fortbildung und Vernetzung liberal-demokratischer Kräfte. Neben der Kooperation mit liberalen Parteien arbeitet das Auslandsbüro mit zahlreichen Nichtregierungsorganisationen und Vereinen, welche sich für die Durchsetzung liberaler Prinzipien engagieren. Darunter sind der Jungunternehmerverband Centres des Jeunes Dirigeants in Casablanca, das Menschenrechtsorganisation Centre des Droits des Gens in Fez, das Bürgerforum Forum de Citoyeneté oder der Verein zur Entwicklung der Region um Marrakesch CDRT. Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt in den Regionen Marokkos und außerhalb der Hauptstadt Rabat. Das Engagement großer Teile der marokkanischen Zivilgesellschaft ist beeindruckend.

Frauen in Führungspositionen in der Politik

Frauen in Führungspositionen: Das Ziel der ConnectinGroup International
Frauen in Führungspositionen: Das Ziel der ConnectinGroup International

Die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit unterstützt aber regelmäßig auch neue Organisationen seit ihrer Gründung. So ist sie beispielsweise Partner der ConnectinGroup International, einer Vereinigung beruflich erfolgreicher Frauen, welche sich für mehr Frauen in politischen und gesellschaftlichen Führungspositionen einsetzt. Landesweite Ortsgruppen bieten Seminare und Coachings an, um Frauen den Einstieg in die Politik oder den Aufstieg. Konferenzen in den Regionen und auf nationaler Ebene, die von den Medien mittlerweile großflächig begleitet werden, erhöhen die Sichtbarkeit der Frauen und ihrer Anliegen. Auch in der Zusammenarbeit mit den liberalen Parteien liegst der Schwerpunkt auf der Arbeit mit deren Jugend- und Frauenorganisationen.

Neues Thema: Anpassung an den Klimawandel

 Schließlich schaffen die Stiftungsbüros in Rabat und Algier öffentlichkeitswirksame Plattformen zur Diskussion aktueller wirtschaftspolitischer Reformprozesse. In enger Kooperation mit Unternehmerverbänden und Think Tanks unterstützt die Stiftung damit marktwirtschaftlich orientierte Akteure bei der Verankerung privatwirtschaftlicher Initiative in der wirtschafts- und ordnungspolitischen Debatte. In diesem Rahmen stellen das enorme Potential der erneuerbaren Energien und marktwirtschaftliche Anreize zur Anpassung an den Klimawandel  das neueste Themenfeld der Stiftungsarbeit in Marokko dar.

Links:

Website des Büros
Das Büro Marokko bei Facebook

Die Stiftung weltweit