liberal - Das Magazin für die Freiheit

Das Magazin der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
liberal 1/17
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

liberal ist im Abonnement kostenlos – die gedruckte Version und auch jene im handlichen Tablet-Format (als iPad-Version oder Android-Version). Das Debattenmagazin erscheint sechs Mal jährlich und ist im gut sortierten Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel erhältlich.

Aktuelle Ausgabe Debattenmagazin liberal: "Die Welt am Scheideweg"

Die politische Weltlage wird bestimmt von einem Paradigmenwechsel. Demokratie und Freiheit werden in vielen Ländern zurückgedrängt, Populismus und Autoritarismus bahnen sich rund um den Erdball ihren Weg an die Macht. Ausgerechnet das zerrissene und von Krisen erschütterte Europa erweist sich dabei als Hort der Stabilität. Im liberal-Interview erläutert Luxemburgs Premier Xavier Bettel, woran es in der EU hapert und was sich in Brüssel ändern muss: „Ich denke, dass man nicht von einer kranken oder kränkelnden EU sprechen kann. Die EU ist körperlich kerngesund. Die Stimmung ist nur gerade ziemlich im Keller und wir benötigen eher einen Mentaltrainer als einen Herzchirurgen, um die EU wieder fit zu bekommen.“

Außerdem im Schwerpunkt: Ulrich Speck schreibt über den Aufstieg der Populisten und die damit einhergehenden Gefahren für die offene Gesellschaft. Und Wolfgang Clement sieht in der Krise eine Chance für Europa, sich neu zu erfinden.Zugleich erscheint liberal, das Magazin für die Freiheit, am 10. Januar mit neuer Struktur und einem aufgefrischten Design.

Weitere Beiträge im liberal-Magazin 1.2017:

  • Die nordkoreanische Aktivistin Hyeonseo Lee spricht über ihren Kampf gegen das Regime von Kim Jong-un.
  • Florian Flicke setzt sich mit Plänen für eine Maschinen-Steuer auseinander.
  • Der ehemalige Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning, über ethische Unternehmensstandards und ihre Bedeutung für die Verbraucher.

Chefredakteurin liberal - Das Magazin für die Freiheit
Kirstin Härtig

Telefon: +49(0)30.288778-51
E-Mail:kirstin.haertig@freiheit.org
redaktion@libmag.org