Korea

Im Zeichen von Teilung und Kaltem Krieg
Panmunjeom: Grenze zwischen Nord- und Südkorea
Panmunjeom: Grenze zwischen Nord- und Südkorea

Seit 1987 verfügt die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit über einen Standort in Seoul, der Hauptstadt Südkoreas. Die Arbeit auf der koreanischen Halbinsel stellt eine besondere Herausforderung dar. Auch siebzig Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges ist Korea geteilt, der Kalte Krieg noch nicht beendet. Die Stiftung hatte von Anfang an beide Länder im Blick. Entsprechend hat ihre Stimme sowohl in Süd- als auch in Nordkorea mittlerweile ein beträchtliches Gewicht.

Das Seouler Büro der Stiftung wurde in einer Zeit eröffnet, als Südkorea sich gerade von der Militärdiktatur befreite. Der ökonomische Aufschwung hatte bereits zuvor eingesetzt. Mittlerweile hat das Land sowohl im Kreis der wirtschaftlichen Global Players als auch in der politischen Wertegemeinschaft des Westens seinen festen Platz. Dennoch gibt es Defizite, politische wie wirtschaftliche, deren Überwindung die Stiftung im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterstützt. Dabei konzentriert sie sich auf die Themen Belebung der kommunalpolitischen Ebene, Stärkung marktwirtschaftlicher Prinzipien und Entspannung des innerkoreanischen Verhältnisses.

Seoul: Häuser im traditionellen Stil im Stadtviertel Bukcheon
Seoul: Häuser im traditionellen Stil im Stadtviertel Bukchon

In Nordkorea ist die Stiftung seit 2004 aktiv. Schon seit Längerem gibt es dort Anzeichen für eine moderate Öffnung der Wirtschaftspolitik. Das Engagement der Stiftung zielt entsprechend auf eine Vermittlung von wirtschafts-, finanz- und handelpolitischem Know-how. Aber auch Themen wie erneuerbare Energien und Städteplanung stehen auf der Agenda. Die drei- bis viermal pro Jahr stattfindenen Aktivitäten in Pjöngjang geben der Stiftung schließlich die Möglichkeit, einen Beitrag zur Verbesserung der innerkoreanischen, aber auch der regionalen Beziehungen im ostasiatischen Raum zu leisten.

Pjöngjang: Denkmal für die Wiedervereinigung
Pjöngjang: Denkmal für die Wiedervereinigung
Friedrich Naumann Foundation for Liberty - Korea Office
Hanyang University, College of Social Science, 7th floor, Seongdong-gu, 222 Wangsimni-ro
04763 Seoul

Die Stiftung weltweit