Aufgaben

Aktion am Brandenburger Tor

Für den liberalen Vordenker und Namensgeber der Stiftung, Friedrich Naumann, stand fest: Eine starke Demokratie braucht mündige Bürger. Erst wenn der Einzelne am politischen Prozess teilnimmt und Verantwortung übernimmt, wenn er sich einmischt und seine Meinung vertritt, wächst und gedeiht eine liberale Gesellschaft.

Diese Idee hat die Stiftung von Anfang an geprägt. Wir wollen dazu beitragen, dass es auf der ganzen Welt immer weniger Untertanen gibt und immer mehr selbstbewusste, politisch aktive Bürger.

Interesse will gebildet sein: die politische Bildung

Verständnis ist die wichtigste Voraussetzung für politische Beteiligung. Deshalb wollen wir durch die politische Bildung den Menschen den Liberalismus nahe bringen – und damit auch begreifbar machen. Politische Bildung findet aber nicht nur im Kopf statt – im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der ganze Mensch mit seinen Werten und Ideen, die es zu verändern oder zu bestärken gilt.

Erfahrung ist unersetzlich, aber austauschbar: der Politikdialog

Im Politikdialog pflegen wir auf der ganzen Welt den Austausch von Ideen, Erfahrungen und Meinungen. Vom bekannten Wirtschaftsexperten bis zum noch unbekannten Nachwuchspolitiker – in unseren Diskussionsrunden, Seminaren und Tagungen finden ganz unterschiedliche Menschen zusammen. Gemeinsam tüfteln sie an neuen Lösungen und bringen liberale Ideen voran.

Gemeinsam zur Lösung: die Politikberatung

Im Mittelpunkt der Politikberatung steht die Lösung politischer, wirtschaftlicher und sozialer Probleme. Wir unterstützen unsere liberalen Partner im Ausland auf vielfältige Weise, zum Beispiel in der Stärkung des organisierten Liberalismus und bei der Entwicklung und dem Aufbau rechtsstaatlicher Strukturen.

Investition in die Zukunft: die Begabtenförderung

Die Begabtenförderung hat sich der Unterstützung liberaler Nachwuchskräfte in aller Welt verpflichtet. Unseren Stipendiaten helfen wir nicht nur materiell, sondern fördern diese auch ideell durch Seminare und eine umfangreiche Weiterbildung.

Liberalismus zum Nachschlagen: das Archiv

Das Archiv des Liberalismus sammelt und erschließt Dokumente über den Liberalismus in Deutschland. Es dokumentiert dessen Geschichte und die zeitgenössische Liberalismusforschung – und dient so dem politischen Liberalismus als historisches Gedächtnis.

Herunterladen

Jahresbericht 2015
pdf 4.65 MB