Archiv des Liberalismus
Bestände

Archiv des Liberalismus
© freiheit.org Herunterladen

Das Archiv des Liberalismus sammelt und erschließt neben dem umfangreichen Aktenmaterial unter anderem Druckschriften, Plakate und andere Werbemittel, Fotos, Filme und Videos mit Bezug zum organisierten Liberalismus seit 1945. Einige wenige Einzelbestände datieren bis in die Weimarer Republik, ganz wenige Stücke in das 19. Jahrhundert zurück.

 

Den Kern des Archivs bildet das seit 1949 bestehende Archiv der Freien Demokratischen Partei (FDP), das 1968 von der Friedrich-Naumann-Stiftung übernommen wurde.

Im Jahr 1991 kam das Zentralarchiv der Liberal-Demokratischen Partei Deutschlands (LDPD) der DDR in das Archiv des Deutschen Liberalismus und wird seit 1996 als Depositum der SAPMO (Stiftung Archiv der Parteien und Massenorganisationen der DDR im Bundesarchiv) in Gummersbach gelagert und verwaltet.

Außerdem findet man hier Unterlagen der Friedrich- Naumann-Stiftung, verschiedener liberaler Jugendorganisationen, der Liberalen Internationalen und Nachlässe liberaler Persönlichkeiten.

In der dem Archiv angegliederten Präsenzbibliothek wird Literatur gesammelt, die für die Philosophie, die Geschichte und die Politik des Liberalismus relevant ist. Außerdem findet man Literatur zur Geschichte und Zeitgeschichte. Der Bestand, der ca. 42.000 Einheiten umfasst, ist über eine Datenbank erschlossen. Für die Nutzer werden Bibliographien erstellt und sie werden fachkundig beraten.

Zu der Beständeübersicht des Archivs des Liberalismus.

 

Weblinks

Online-Edition der Sitzungsprotokolle der FDP-Bundestagsfraktion 1949-1969

Downloads