Benutzung

Computer im Archiv des Liberalismus.
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Benutzerhinweise

Die Einsichtnahme in die Archivbestände regelt die Benutzungsordnung. In der Regel stehen Aktenbestände 30 Jahre nach ihrer Entstehung für die Forschung zur Verfügung, sofern keine besonderen vertraglichen Vereinbarungen oder gesetzliche Bestimmungen (z.B. Bundesdatenschutzgesetz) entgegenstehen. Für unser Audiovisuelles Sammlungsgut gelten gesonderte Benutzungsbedingungen und Nutzungsrechte, die Sie mit der Verpflichtungserklärung anerkennen müssen.

Öffnungszeiten

Mo-Do: 9.00 -16.00 Uhr

Fr. 9.00 -13.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung.

Anmeldung erwünscht
 

Anfahrt

Archiv des Liberalismus
Theodor-Heuss-Straße 26
51645 Gummersbach (Ortsteil Niederseßmar)

Mit der Bahn:
Ab Köln Hauptbahnhof Richtung Gummersbach bis Dieringhausen. Weiter mit Taxi oder Bus (302, 310) nach Niederseßmar bis Haltestelle Ahlefelder Straße. Anschließend Straße überqueren und zur Theodor-Heuss-Akademie den Berg hinaufgehen.

Mit dem Auto:
Von der Autobahn A4 (Köln/ Olpe) kommend: Ausfahrt "Gummersbach/ Wiehl" (Nr. 25) in Richtung Gummersbach. Nach ca. 2 km den Zubringer rechts in Richtung Vollmerhausen/ Bergneustadt verlassen und rechts ab auf die B55 noch ca. 3 km bis zum Ortsteil Niederseßmar weiterfahren. Dort links in die Ahlefelder Straße abbiegen, nach ca. 50 m die Kreuzung überqueren und zur Theodor-Heuss-Akademie den Berg hochfahren.
 

Übernachten und essen

In der Bildungsstätte Theodor-Heuss-Akademie (Übernachtung nach Anmeldung). 

Ansprechpartner

Für Fragen zu den Archiv- und Bibliotheksbeständen:

Susanne Ackermann 02261/3002-411, susanne.ackermann@freiheit.org

Fabian Theurer 02261/3002-422, fabian.theurer@freiheit.org

Für Fragen zur Liberalismusgeschichte:

Jürgen Frölich 02261/3002-170, juergen.froelich@freiheit.org

Ewald Grothe 02261/3002-421, ewald.grothe@freiheit.org