Presse- und Meinungsfreiheit

Alle reden über „die Flüchtlinge“, wir reden mit ihnen – die Diwan-Reihe mit dem Berliner Tagesspiegel

Nachricht02.11.2018
Thilo Rückeis/ Verlag der Tagesspiegel
Firas Alshater is an independent Syrian journalist, author and YouTuber.Thilo Rückeis/ Verlag der Tagesspiegel

Einsatz für die Presse- und Meinungsfreiheit heißt auch, denjenigen eine Plattform zu bieten,über die sonst nur gesprochen wird. Wir wollten mit „den Flüchtlingen“ sprechen, über die die Medien in den letzten Jahren pausenlos berichtethaben. Was denken geflüchtete Menschen selbstüber Flucht und Migration, über ihre aktuelle Lage oder Deutschland? #jetztschreibenwir – lautete am 15. Oktober 2016 deshalb der Titel der „Tagesspiegel“-Ausgabe in Berlin, die von geflüchtetenJournalistinnen und Journalisten aus Syrien, Iran, Pakistan, Afghanistan und anderen Ländern gestaltet und geschrieben wurde. Mit Unterstüt- zung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit sollten so Annäherung und Integration ermöglicht und alle Beteiligten selbst zu Wort kommen und gehört werden. Das später mit dem European Newspaper Award in der Kategorie „special edition“ ausgezeichnete Projekt wurdeim Zeitraum 2017/2018 der Ausgangspunkt fürdie „Diwan-Reihe“. In regelmäßigen Abständen bringt der „Diwan“ ausländische und Exil-Jour- nalistinnen und Journalisten ins Gespräch mit dem deutschen Publikum und trägt dadurch dazu bei, gesellschaftlicher Spaltung und Polarisie- rung, etwa beim Thema Flucht und Migration, entgegenzuwirken.

Podiumsdiskussion der diesjährigen Tagesspiegelbeilage der Exiljournalisten.
Panel discussion of the 2018 Tagesspiegel supplement by exiled journalists.Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit