Alexander Alvaro zu Gast in der THA

02.06.2008

Das Seminar zog unter der Fragestellung "Was ist des Bürgers Recht?" im Kreise von Juristen, Psychologen, Informatikern, Philosophen und Datenschützern einen weiten Bogen: von der juristischen Einschätzung des staatlichen Präventionshandelns in Zeiten des Terrorismus über den Datenschutz bei der Telekom, den "Sozialstaat als Rechte-Staat" und die Bedeutung von Furcht vor Gewalt im Alltag bis hin zur informationellen Selbstbestimmung im Angesicht staatlicher Online-Überwachung.

Vorträge der Herren , ,