Abschied nach zwei Jahrzehnten

22.12.2004

Seit Anfang der 80er Jahre war Prof. Grandjot mit seinen Studenten der Fachhochschule Heilbronn regelmäßig Gast der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach. Prof. Grandjot schätzte die Campusatmosphäre der Akademie, um hier Seminare zur europäischen Verkehrspolitik und Verkehrspraxis durchzuführen. Diese einwöchigen Veranstaltungen boten den Teilnehmern Gelegenheit, Themen und Wissen aus dem Lehrbetrieb mit Referenten aus der Praxis zu vertiefen und ihre Kenntnisse durch Exkursionen abzurunden. Zu den Teilnehmern gehörten traditionsgemäß auch Studenten aus den Niederlanden von der Hochschule für Verkehrswirtschaft in Breda.

Das positive Ergebnis dieser Seminare führte dazu, dass sie zu einem festen Bestandteil des Lehrangebots der Fachhochschule in Heilbronn und im Programm der Akademie wurden. Über die Jahre hat sich gezeigt, dass für viele der studentischen Teilnehmer die „Gummersbacher Woche“ ein Höhepunkt in ihrer Ausbildung an der Hochschule war. Auch 2005 wird wieder eine Gruppe von Studenten aus Heilbronn erwartet, dann unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Fichert, der die Traditionsveranstaltung fortsetzen wird.

Im Rahmen der diesjährigen Veranstaltung „EU Verkehrspolitik“ verabschiedete der Leiter der Theodor-Heuss-Akademie, Dr. Karl-Heinz Hense, Prof. Grandjot und dankte ihm für die gute Zusammenarbeit.