12.02. - Liberale Stichtage: Gründung des Wahlbündnisses Bund Freier Demokraten

09.02.2010

Nach dem „Wende“-Parteitag der LDP(D) (vgl. Liberaler Stichtag ) war der Weg frei: Das vor allem von westdeutschen Liberalen gewünschte Wahlbündnis der liberalen Kräfte in der DDR konnte zustande kommen. Bis zur ersten freien Wahl der Volkskammer blieben auch nur fünf Wochen, so dass ein liberales Wahlbündnis unter dem Namen „Bund Freier Demokraten“ bereits zwei Tage später verabredet wurde.

Koordiniert wurde es von demjenigen Freien Demokraten, der sich am intensivsten deutschlandpolitisch engagiert hatte: Wolfgang Mischnick, einem geborenen Dresdner und Liberaldemokraten der ersten Stunde, der 1947 hatte in den Westen flüchten müssen.

Dennoch blieb das Wahlbündnis ein eher instabiles Gebilde, da die Partner doch zu heterogen waren: Hier die ehemalige, recht tief in das SED-System verstrickte Blockpartei LDP mit über 100.000 Mitgliedern, dort die organisatorisch kaum etablierten liberalen Neuparteien Deutsche Forumpartei und FDP der DDR, über deren personelle Stärke keine Klarheit herrschte.

Trotz westlicher Vermittlung gestalteten sich aufgrund des gegenseitigen Misstrauens die inhaltlichen und organisatorischen Verhandlungen sehr zäh; schließlich stellte die LDP(D) sieben und die anderen jeweils vier regionale Spitzenkandidaten, was die kleineren Parteien eindeutig bevorzugte.

Ähnlich war die Zusammensetzung der 21 Liberalen in der Volkskammer, die am 18. März 1990 gewählt wurden, und sich unter dem Vorsitz von Rainer Ortleb, dem obersten Liberaldemokraten, zu einer Fraktion „Bund Freier Demokraten“ zusammenschlossen. Dabei war mit 5,3 Prozent das liberale Wahlergebnis hinter den Erwartungen zurückgeblieben, aber angesichts der internen Schwierigkeiten erschien es doch als eine Position, auf der man aufbauen konnte.

Bund Freier Demokraten (BFD) bei "Chronik der Wende"

Volkskammerwahl 1990 bei wikipedia

Liberale Stichtage - mit dieser Serie erinnert das in unregelmäßigen Abständen an Ereignisse und Personen aus der Geschichte des deutschen Liberalismus. Alle bisherigen ‚Stichtage’ finden Sie .