06.11.2012 - Liberale Stichtage: 35 Jahre "Kieler Thesen"

09.11.2012

In den 1970er Jahren änderten sich mit dem Ende des Wirtschaftswunders grundlegend die Rahmenbedingungen für die deutsche Politik. Die FDP war die erste Partei, die darauf programmatisch reagierte: Waren die berühmten „Freiburger Thesen“ (vgl. Liberaler Stichtag ) von einer optimistischen Wirtschaftsentwicklung ausgegangen, die gesellschaftliche Reformen begünstige, so hatten die Folgen der ersten Ölkrise nach 1973 gezeigt, dass es kein automatisches Wirtschaftswachstum geben würde.

In der FDP wurde deshalb über eine „Ergänzung von Freiburg“ nachgedacht und gleich zwei Programm-Kommissionen dafür eingesetzt. Als die Vorlage auf einem Bundesparteitag in Kiel im November 1977 eingebracht wurde, handelte es sich formal um ein Kompromisspapier zwischen dem sozial-liberalen und dem marktwirtschaftlichen Parteiflügel. Faktisch sprach sich das Papier jedoch klar für einen Vorrang von Marktmechanismen gegenüber staatlicher Reformpolitik aus. In seiner Einbringungsrede fasste der scheidenden Wirtschaftsminister Hans Friderichs die Leitgedanken der „Kieler Thesen“ zusammen: Ziel sei es nach wie vor, „Freiheitsräume zu erweitern, Chancengleichheit auszubauen und den Wettbewerb der Ideen auszubauen“.

Grundlegend für eine solche Politik seien „Markt und Wettbewerb“. Insgesamt verstanden sich die mit großer Mehrheit verabschiedeten „Kieler Thesen“ als eine „Rückbesinnung auf die soziale Marktwirtschaft“; sie stellen somit ein wichtiges Bindeglied zwischen der in den „Freiburger Thesen“ komprimierten reformerischen Aufbruchstimmung der Zeit um 1970 und der Wende zu einer „neoliberalen“ Gesellschaftspolitik der 1980er Jahre dar.

Die Kieler Thesen im Wortlaut
Spiegel-Interview mit Gerhart Baum

Liberale Stichtage - mit dieser Serie erinnert das Archiv des Liberalismus in unregelmäßigen Abständen an Ereignisse und Personen aus der Geschichte des deutschen Liberalismus. Alle bisherigen ‚Stichtage’ finden Sie . Möchten Sie nach Ereignissen zu einem bestimmten Datum suchen? Auf der finden Sie dazu rechts oben einen Kalender.