Navigation

Zur Startseite

Inhalt

Stipendium für Studienanfänger


Stipendium


Deutsche Studienanfängerinnen und Studienanfänger können sich um ein reguläres Stipendium bei der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit bewerben. Sie bewerben sich vor Studienbeginn zum ersten Semester bzw. im ersten Semester zum zweiten Semester


Sie können sich bewerben, wenn


  • Sie demnächst Ihr (Fach-)Abitur machen und dann studieren möchten.

  • Sie bereits ein (Fach-)Abitur haben und studieren möchten.

  • Sie ein (Fach-)Abitur sowie eine Berufsausbildung abgeschlossen haben und nun studieren möchten.


Sie bewerben sich online mit dem ausgefüllten Bewerbungsformular, Ihrem (Fach-)Abiturzeugnis sowie zwei Gutachten Ihrer Fachlehrer/Fachlehrerinnen im Abitur, Ihrer Tutoren, Schuldirektoren oder Berufsschullehrer. Die Immatrikulation muss spätestens zur Aufnahme des Stipendiums vorgelegt werden.

Wichtig ist für uns zu erfahren, was Sie bewogen hat, sich um ein Stipendium bei der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit zu bewerben. Was waren Ihre Gründe und was erwarten Sie von einem Stipendium. Wie haben Sie sich bisher im gesellschaftlichen, politischen bzw. sozialen Umfeld engagiert? Und was sind die Ziele, die wir Ihnen helfen können zu erreichen?

Was erwartet Sie?

Unsere finanzielle Förderung gibt Ihnen die Möglichkeit, sich auf Ihr Studium zu konzentrieren. Das Grundstipendium besteht aus zwei Teilen:


  • einem einkommensabhängigen Grundstipendium, das angelehnt an BaföG berechnet wird

  • einer einkommensunabhängigen Studienkostenpauschale (derzeit monatlich 300,00 Euro)

Außerdem erwartet Sie ein breites Netzwerk sowie eine individuelle Betreuung durch unsere Mitarbeiter. Die ideelle Förderung ermöglicht Ihnen, sich in unterschiedlichen Gremien und Foren einzubringen. Arbeitskreise, Initiativen und Regionaltreffen bieten Ihnen ein reichhaltiges Spektrum, sich selbstverantwortlich einzubringen. In Inlands- und Auslandakademien, Seminaren, Workshops und Trainings können Sie sich curricular und außercurricular persönlich weiterentwickeln.

 

Nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand. Werden Sie Freigeist!


Die Bewerbung für die deutsche Studienförderung der FNF erfolgt online. 


Bewerbungen zum laufenden Verfahren sind nicht mehr möglich.

Die Online-Maske ist vom 22. September bis 15. November 2014 (Bewerbungsschluss) wieder geöffnet. Eine Vorschau zur Bewerbungsmaske finden Sie hier.
Bitte beachten Sie, dass es sich um ein Muster handelt. Je nach Kategorie ändert sich die Maske gemäß der erforderlichen Angaben etwas.


Vorab können Sie die Vordrucke für die Gutachten hier herunterladen.


Bitte beachten Sie dabei die folgenden Schritte:

1. Registrieren Sie sich, um auf das Bewerbungsformular zugreifen zu können.
2. Füllen Sie das Online-Bewerbungsformular aus, laden Sie relevante Anlagen hoch und senden Sie Ihre Bewerbung ab.


Wenn Sie bei der Bewerbung auf Probleme stoßen oder Anregungen haben, melden Sie sich bitte bei uns, wir helfen Ihnen gerne.


Bei inhaltlichen Fragen steht Ihnen die Begabtenförderung unter stipendien-bewerbung@freiheit.org zur Verfügung. Bei technischen Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an: support@comdok.de.


Bis spätestens 8. August 2014 werden Sie zum laufenden Verfahren darüber informiert, ob Sie zu einem Auswahlgespräch eingeladen werden.


Die Auswahlgespräche finden in der Zeit vom 29. bis 31. August 2014 in der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach statt.

Schaufenster Stiftung

Unsere Stipendiaten - das Video
Portal Liberal

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit