Navigation

Zur Startseite

Inhalt

Wirtschaftsstudenten im Senegal für die Globalisierung

Anlässlich eines Besuchs bei der Friedrich-Naumann-Stiftung im Senegal fand ein Vortrag von Rainer Erkens, Regionalbüroleiter Afrika, zum Thema "Hilft die Globalisierung den Armen?" den ungeteilten Beifall von Dozenten und Studenten des Institut Supérieur de Management (ISM) in Dakar.
Das ISM, Partner der Stiftung, ist eine private Wirtschaftshochschule für Studenten aus dem ganzen französischsprachigen Afrika. Die Stiftung bietet am ISM regelmäßig Kurse zum Liberalismus und zu Wirtschaftsfragen an und führt mit dem ISM einmal im Jahr eine Akademie zu den Menschenrechten durch.
Twitter

Blog des Liberalen Instituts

20.09.2014: Steuerwettbewerbsranking: Deutschland auf Platz 20 mehr...

19.09.2014: Ebola in dem „Land Afrika“ mehr...

19.09.2014: Ungedeckte Belastungen mehr...

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Schaufenster Stiftung