Navigation

Zur Startseite

Inhalt

Studie: Wirtschaftliche Freiheit in der Arabischen Welt

Meinardus: „Je freier eine Volkswirtschaft ist, desto erfolgreicher ist sie auch.“
Meinardus: „Je freier eine Volkswirtschaft ist, desto erfolgreicher ist sie auch.“
Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) teilen sich den ersten Rang der freiesten Volkswirtschaften im diesjährigen Economic Freedom of the Arab World Report. Dieser Bericht wird jedes Jahr gemeinsam von der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, dem kanadischen Fraser Institut und der International Research Foundation aus Oman veröffentlicht. Auf den Plätzen folgen Jordanien, Libanon, Oman, Katar und Saudi Arabien. Am Ende der Tabelle, die Wirtschaftsdaten aus 17 Mitgliedsstaaten der Arabischen Liga berücksichtigt, liegen Syrien, Mauretanien und Schlusslicht Algerien.

Die Studie misst und vergleicht den Grad der wirtschaftlichen Freiheit in fünf unterschiedlichen Kategorien. Diese sind: Umfang der Staatstätigkeit, Rechtssystem, Geldpolitik, Handelsfreiheit und Regulierung. Ronald Meinardus, Leiter des Regionalbüros Mittelmeerländer der Stiftung, erklärte, „die größte Herausforderung für die arabischen Länder besteht darin, die im Zuge der politischen Umbrüche in die Höhe geschnellten materiellen Erwartungen der Bevölkerung zu bedienen.“

Der diesjährige Bericht wurde in Tunis zum Auftakt einer internationalen Konferenz über die Perspektiven der wirtschaftlichen Freiheit in der arabischen Welt nach dem „Arabischen Frühling“ veröffentlicht. Er stützt sich auf empirische Daten aus dem Jahre 2010. Der Bericht eignet sich nicht für Rückschlüsse auf wirtschaftspolitische Trends in den arabischen Ländern im Zuge der revolutionären Umbrüche. Gleichwohl heißt es im Vorwort, dass das größte Risiko der arabischen Volkswirtschaften darin besteht, dass „die gesamte Region nicht genug Arbeitsplätze für die rasant wachsende junge Generation schafft“.

Die Studie findet sich hier: Economic Freedom of the Arab World Report

Detmar Doering über die Ergebnisse der Studie: Wirtschaftsfreiheit in der arabischen Welt: Woran lag es?

Zum Fraser Institute und dem Economic Freedom of the World 2012
Zur Stiftung in den arabischen Ländern
Zum Liberalen Institut
letzte Änderung: 21.11.2012


Twitter

Blog des Liberalen Instituts

01.09.2014: Der Staat profitiert von Überschüssen und sollte sparen mehr...

01.09.2014: Indiskreter Überwachungsstaat mehr...

31.08.2014: Hohe Staatslast in der arabischen Welt mehr...

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Schaufenster Stiftung