Navigation

Zur Startseite

Inhalt

Die Redaktion der Freiheit

Willkommen bei der Redaktion der Freiheit - zugegeben, ein etwas ungewöhnlicher Name für das, was man gewöhnlich Pressestelle nennt. Dies hat jedoch seinen Grund: Die Redaktion der Freiheit verantwortet mehr als die klassische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung. Sie organisiert Veranstaltungen von herausragender Bedeutung, zum Beispiel den jährlichen Freiheitskongress oder die zweimal jährlich stattfindenden Reden zu Freiheit. Sie wirbt überdies mit publizistischen Mitteln für den Wert der Freiheit, sei es durch das Webangebot www.freiheit.org, das liberal-Magazin oder die Ermittlung der Autoren der Freiheit.

Deshalb finden Sie auf unseren Presseseiten das, was Sie erwarten (Presseinladungen, Pressemitteilungen, Pressekontakte, Pressedownloads), aber auch einiges mehr...

Journalisten nutzen gerne unser Expertenwissen, vor allem das unserer Mitarbeiter in über 60 Ländern dieser Welt und unseres Think-tanks, des Liberalen Instituts. Kontaktieren Sie uns.

Pressemitteilungen

24.02.2014: Christian Lindner im liberalen Dialog – Auftakt der Veranstaltungsreihe am 25. Februar in München

In der neuen Veranstaltungsreihe „Liberales Dialogforum“ stellt sich Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, Diskussionspartnern aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Erster Termin ist der 25. Februar in München unter dem Titel „Innovationsstandort Europa“. Dort trifft Lindner ...
Presseeinladungen

Expertendiskussion mit Alexander Graf Lambsdorff MdEP: „Eine dritte Chance für die Ukraine?“ am 29. April in Hamburg

Nachdem weder die staatliche Unabhängigkeit 1991 noch die Orange Revolution 2004 erhoffte Reformen brachten, hat die Ukraine nun ihre dritte Chance. Doch der Umgang mit Russland, die Angst vor einem Bürgerkrieg und vor militärischer Gewalt in der Ukraine bestimmen die Schlagzeilen. Die ...
Schaufenster Stiftung
Blog des Liberalen Instituts

18.04.2014: Schöner revolutionärer Schein mehr...

17.04.2014: Wie man den Mindestlohn nicht begründen sollte mehr...

17.04.2014: Krokodilstränen, eine ganz normale Preis-Absatz-Funktion und undurchsichtige Gewaltstatistik mehr...

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit