Navigation

Zur Startseite

Inhalt

Wir arbeiten für die Freiheit - Jahresbericht 2014 online

Unter dem Slogan "Wir arbeiten für die Freiheit" ist der Jahresbericht der Stiftung jetzt auch online erschienen. Hauptgeschäftsführer Steffen Saebisch schreibt darin: "Wir möchten Sie ermuntern, sich mit uns gemeinsam für ein weltoffenes Deutschland einzusetzen." Dazu gibt der Bericht einen guten Überblick über die Projektarbeit und das Angebotsspektrum.

Gerhardt gratuliert Schwaetzer zur Wiederwahl

Irmgard Schwaetzer ist als Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland wiegergewählt worden. Wolfgang Gerhardt dazu: "Es ist sehr gut, zu wissen, dass dies wichtige Amt auch in den kommenden sechs Jahren von einer überzeugten Liberalen geführt werden wird."

Sibel Kekilli ist Autorin der Freiheit im April

Die Schauspielerin Sibel Kekilli ist Autorin des Monats April. Die neue Abstimmung hat bereits begonnen, zur Auswahl stehen diese Texte: “Liberale sind skeptisch und rebellisch”, “Ausgerechnet die Deutschen protestieren gegen TTIP” sowie “Marx und Engels unterm Weihnachtsbaum”. Jetzt wählen.

Neue Themenseite informiert über Chancen von TTIP

Unsere neue Themenseite informiert über die Chancen des transatlantischen Freihandelabkommens. Und hält Expertisen bereit: zum Beispiel "Acht Argumente für den Freihandel". Zum Auftakt zeichnet Stiftungsvize Karl-Heinz Paqué in der Süddeutschen Zeitung das Bild "eines offenen Clubs als Vorbild". Treten auch Sie ein und diskutieren Sie mit!

Wer wird "Autor der Freiheit" im April?

Der Text von Schauspielerin Sibel Kekilli über ‪Toleranz‬ und ‪Freiheit‬ fand in der Netzgemeinde großen Anklang. Wird sie auch "Autorin der Freiheit" im April? Sie entscheiden! Hier geht es zur aktuellen Abstimmung, weiteren Kandidaten und spannendem Lesestoff.

Vorratsdatenspeicherung: Warum erfasse ich das Kommunikationsverhalten aller Bürger?

Ein "heißes Eisen": Tobias Schwarz, Redakteur der Netzpiloten, wollte die Meinung von unserem Vorstandsmitglied Sabine Leutheusser-Schnarrenberg zum aktuellen Stand der Vorratsdatenspeicherung wissen. Die klaren Antworten der ehemaligen Justizminsterin sehen Sie hier im Video-Interview.

Mediengestaltung für die politische Kommunikation

Gute Politik muss im politischen Wettbewerb auch gut kommuniziert werden, damit sie auch bei den Bürgern ankommt. Mit diesem Online-Seminar wollen wir Ihnen Entscheidungshilfen für den richtigen Medienmix und einen wirkungsvollen Medieneinsatz bieten.

Besuchen Sie unsere Veranstaltungen zum Thema TTIP

Auf Grund des großen Erfolges und der enormen Nachfrage unserer Veranstaltungen zu TTIP greifen wir das Thema auch im Mai wieder auf. In Top-Besetzung zusammen mit dem Amerikahaus NRW und der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Poltik an einem besonderen Ort - melden Sie sich jetzt an!

Keine Liebesheirat: "Adenauer und die FDP"

Gibt es unter Regierungskoalitionen auch "Liebesheiraten" oder gleichen sie doch alle eher "Zweckehen"? Dieser Frage ging eine Kooperationsveranstaltung unseres Archivs mit dem Rhöndorfer Bundeskanzler-Adenauer-Haus nach.

Monika Bittl ist "Autorin der Freiheit 2014"

Die liberal-Leser haben Monika Bittl zur „Autorin der Freiheit 2014“ gekürt. Die zwölf Monatssieger des Vorjahres standen zur Wahl. 33 Prozent der Teilnehmer stimmten für Bittl. Auf Rang 2 kam Andreas Döding, auf dem dritten Platz landeten Dirk Maxeiner und Michael Miersch.
Twitter

TTIP Themenseite

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Schaufenster Stiftung