Navigation

Zur Startseite

Inhalt

Geschichtswettbewerb: Facharbeiten zum Liberalismus

Das Regionalbüro Nordrhein-Westfalen und das Archiv des Liberalismus der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit veranstalten im Jahr 2015 einen Schülerwettbewerb für Facharbeiten, die Grundlagen, Geschichte und Politik des Liberalismus behandeln.

Musikalischer Aufruf für mehr Toleranz im Senegal

Per Musikvideo wirbt die Stiftung im Senegal für mehr Toleranz. Noch steht das Land für das friedliche Zusammenleben von Menschen verschiedener Religionen. "Einflüsse radikalislamischer Gruppen sind aber auch hier spürbar", sagt Projektleiterin Inge Herbert im Interview.

Abstimmung: Wer wird Autor der Freiheit im November?

Mit ihrem Text überzeugte Monika Bittl im vergangenen Monat - Sie wählten die Journalistin zur "Autorin der Freiheit". Wer erhält Ihre Stimme im November? Wieder stehen drei Beiträge zur Wahl, die sich mit den Themen Liberalismus und Freiheit beschäftigen. Jetzt abstimmen.

Was können wir aus der Geschichte lernen?

Wie mit Kriegen und Bedrohungen konkret umzugehen ist, vermag uns die Geschichte leider nicht zu sagen. Aber das Wissen um die Herausforderungen, vor denen die Menschen einst standen und wie sie darauf reagierten, kann unsere Reaktionsfähigkeit erhöhen.

"Helen Zille, warum ist Ihre liberale Partei so erfolgreich?

Seit 2007 leitet Helen Zille - ehemals Bürgermeisterin von Kapstadt - die liberale 'Democratic Alliance'. Erklärtes Ziel unserer Freiheitspreisträgerin ist es, in Südafrika den Erfolg von Demokratie und Rechtsstaat zu sichern. Wird sie gar die zukünftige Präsidentin des Landes?

VSA-Konvent in Stuttgart: Börse, Banken, Politik

Der Verband der Stipendiaten und Altstipendiaten (VSA) der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit hatte zu seinem jährlichen Konvent in Stuttgart eingeladen. Mitglieder und Freunde des VSA erlebten ein sehr informatives und kurzweiliges Wochenende in familiärer Atmosphäre.

Neue Abstimmung zum Autor der Freiheit online

Wer wird Autor der Freiheit des Monats? Hier stellen wir Ihnen drei Veröffentlichungen vor, die sich mit den Themen Freiheit und Liberalismus beschäftigen. Sie stimmen ab, welchen der Beiträge Sie für den wertvollsten halten. Wer ist Ihr Favorit im Oktober?

Freiheitspreis: Dokumentarfilm über Helen Zille

Der ARTE-Film "Kapstadts furchtlose Demokratin" lädt ein, die diesjährige Freiheitspreisträgerin Helen Zille auf Zelluloid kennenzulernen. Zwischen Townships und Twitter gibt er auch sehr private Einblicke - wie im Gespräch mit ihrer aus Essen stammenden Mutter. Film ab!

Veranstaltung: Ausbruch des Ersten Weltkrieges 1914

Der Beitrag Liberaler für ein freiheitliches Europa ist Thema unserer morgigen Podiumsdiskussion im Haus der Kaiserin-Friedrich-Stiftung in Berlin. Noch gibt es einige wenige Plätze - hier können Sie sich zur Veranstaltung mit u. a. Michael Theurer, Prof. Jörn Leonhard und Botschafter Mart Laanemäe anmelden.

Stellenangebote der Stiftung für die Freiheit

In Halle an der Saale ist die Leitung des Regionalbüros neu zu besetzen. Das Team in Lübeck sucht Unterstützung für die Veranstaltungskoordination, die Theodor-Heuss-Akademie für Kommunikationstrainings und de Pressestelle eine Referentin oder einen Referenten für politische Kommunikation.
Twitter

Blog des Liberalen Instituts
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Schaufenster Stiftung