Navigation

Zur Startseite

Inhalt

Bundestags-Debatte: Gastbeitrag zum Thema Sterbehilfe

Der Bundestag debattiert am Donnerstag vier Gesetzesentwürfe zur ‪‎Sterbehilfe‬. In einem Gastbeitrag für die Welt schreibt Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: "Selbstbestimmung und die Unantastbarkeit der Menschenwürde sind liberale Werte, die auch im letzten Lebensabschnitt gelten müssen." Zum Artikel.

Turnaround Camp regt zum (um-)denken an

"Großes Kino", mit diesen Worten fasst ein begeisterter Teilnehmer das erste Barcamp der Stiftung für die Freiheit gemeinsam mit dem österreichischen NEOS Lab zusammen. Nach einem Wochenende voller neuer Ideen ist auch klar: das Format wird fortgesetzt. Rückblick auf Sessions, Videos und Keynotes.

Frauen-Förderprogramm geht in die zweite Runde!

Das Stiftungs-Programm zur Förderung politisch engagierter Frauen geht in die zweite Runde. Ziel ist es, Frauen bei ihrer ehrenamtlichen politischen Arbeit bestmöglich zu unterstützen. Online-Seminare, Kompetenz-Trainings, Coachings und Veranstaltungen in Berlin, Brüssel und NRW stehen auf dem Plan.

Selbstverteidigung der digitalen Privatsphäre

Im zweiten Teil der Reihe „Die digitale Gesellschaft“ hat die Friedrich-Naumann Stiftung für die Freiheit in Kooperation mit der Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam einen Selbstverteidigungskurs angeboten - zur Selbstverteidigung der digitalen Privatsphäre.

Freiheit digital: Informations-Plattform zur Freiheit im Netz

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit hat mit freiheit-digital.de eine neue Informations-Plattform zur Freiheit im Netz. Erster Themenschwerpunkt: Vorratsdatenspeicherung. Weitere Diskussionspunkte folgen.

Zuwanderung als Chance für Kommunen?

Deutschland braucht in den nächsten Jahrzehnten jedes Jahr im Schnitt mehr als eine halbe Million Zuwanderer. Online möchten wir gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Politik, mit Ihnen und Teilnehmern aus ganz Deutschland Fragen der Integrationspolitik diskutieren. Melden Sie sich jetzt an!

Stipendiaten-Ball in Münster war ein Sommernachtstraum

Ein Sommernachtstraum - unter diesem Motto kamen in Münster auf Einladung des Verbandes der Stipendiaten viele Tanz- und Politikbegeisterte zu einem Ballwochenende zusammen. Unter der Schirmherrschaft von Daniel Bahr wurden Laufe des Abends engagierte Stipendiaten und Altstipendiaten ausgezeichnet.

Jetzt zum #turnaroundCamp anmelden

Mit einem völlig neuen Format wollen wir Sie zum "neu denken" einladen. Unser #tournaroundCamp in Kooperation mit dem österreichischen neosLab bringt Sie mit Vordenkern aus Medienwelt, Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Dabei können Sie Inhalte und Ablauf der Workshops selbst gestalten. Informationen und Anmeldung.

Zwei Jahre Edward Snowden und nichts passiert?

Im Juni 2013 begannen Medien, geheime Dokumente zu veröffentlichen, die sie vom früheren NSA-Mitarbeiter Edward Snowden bekommen hatten. Zwei Jahre danach hat die Stiftung für die Freiheit den Blick zurück geworfen und die Frage gestellt, was seitdem passiert ist. Eine Debatte, die noch einige Abende mehr füllen wird.

Gummersbach: Schüler und Freiheitsrechte

Eine besondere Auflockerung ihres Geschichtsunterrichts erlebte die Jahrgangsstufe 11 der Gesamtschule Marienheide: Zur Behandlung des Themas Menschenrechte lag es nahe, der Diskussion darüber an der „Quelle“, nämlich im Archiv des Liberalismus, nachzugehen.
Twitter

TTIP Themenseite

Freiheit Digital Themenseite

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit