Navigation

Zur Startseite

Inhalt

Strategisches Campaigning: online & vor Ort

In unserem Online-Seminar „Strategisches Campaigning: online & vor Ort“ möchten wir aufzeigen, wie man mit Hilfe von Kampagnen Aufmerksamkeit, Spenden und Unterstützer gewinnt, welche Strukturen Kampagnen haben und welche Strategien dahinterstehen.

Leadership: (Politische) Teams führen

Das Online-Seminar “Politische Teams führen” wird Ihnen helfen, Ihre eigenen Führungsqualitäten und -potenziale zu erkennen und zu erweitern. Darauf aufbauend lernen Sie in der Praxis erfolgreich erprobte Methoden, ein politisches zu Team führen.

Liberale Frauen braucht das Land

Unser Land braucht engagierte liberale Frauen! In unserem Förderprogramm bieten wir Coachings, Online-Seminare sowie Veranstaltungen und machen Frauen, die am Anfang ihrer politischen Karriere stehen, stark für ihre politische Arbeit.

"Beste Bildung" Thema des neuen liberal Magazins

Beste Bildung - darum dreht sich die neue Ausgabe unseres liberal-Magazins. Im Bildungsschwerpunkt will das Debattenheft ergründen, warum Deutschland sich hiermit so schwertut - und was getan werden müsste. So erklärt u. a. Bildungsexperte Andreas Pinkwart im Interview, warum er glaubt, dass die Reform des Bildungswesens möglich sei. Zum Abo und zur Leseprobe.

Online-Seminar: Kommunale Haushalte und Finanzen

Deutschlands Kommunen sind überschuldet. Wie funktioniert gutes Haushalten, ohne dabei gleich an der Steuer- und Gebührenschraube zu drehen und die Kommune zu entwickeln, ohne die Ausgaben ins Unermessliche steigen zu lassen. Thema eines Online-Seminars.

#freiheitdigital-Webtalks: Cyberwar, Verschlüsselung, Freiheit für das Wlan

Die digitale Welt braucht Werte und Vertrauen genauso wie die analoge Welt. In den kommenden Wochen laden wir Sie jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat zu einem #freiheitdigital-Webtalk ein. Themen: Freiheit für das Wlan, Das Recht auf Verschlüsselung und Cyberwar.

Diskussion in Karlsruhe: Datensammelwut vs. Privatsphäre

Durch die Digitalisierung und globale Vernetzung entstehen heute Wertschöpfungsketten, wie sie noch vor 20 Jahren undenkbar gewesen wären. Auch persönliche Daten sind davon betroffen. Welche Forderungen sich dadurch aus liberaler Sicht ergeben, diskutierte unter anderem Sabine Leutheusser-Schnarrenberger in Karlsruhe. 

Politische Sommergespräche: „VerREGELt und verkauft?“

Unter dieser Fragestellung startete die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit zusammen mit der Vereinigung Liberaler Juristen in Rheinland-Pfalz kurz vor den Ferien eine kleine politische Sommertour zu zwei Weingütern in Rheinland-Pfalz.

Gerhardt bittet Außenminister Steinmeier um Unterstützung

Der Vorsitzende der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Wolfgang Gerhardt, äußert sich besorgt um die Sicherheit Schanna Nemzowas. In einem Brief bittet er Außenminister Steinmeier, Innenminister de Maizière und den Innenminister des Landes NRW, Ralf Jäger, um Unterstützung.

"Wohin des Wegs, Europa?" fragen Peter Graf Kielmansegg und Günter Verheugen

Politikwissenschaftler und Buchautor Prof. Peter Graf Kielmansegg und der frühere EU-Kommissar Günter Verheugen fesselten das Auditorium mit einer schonungslos ehrlichen Zustandsanalyse des europäischen Einigungswerkes.

Twitter

TTIP Themenseite

Freiheit Digital Themenseite

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit